Neue Termine für CDU-Nominierung

Artikel vom 29. Mai 2020 - 17:18

KREIS BÖBLINGEN (red). Nachdem die ursprünglich Mitte März terminierten Nominierungsversammlungen des CDU-Kreisverbands Böblingen für die Landtagswahl 2021 aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurden, legte der CDU-Kreisvorstand in seiner letzten Sitzung die neuen Termine fest. Im Wahlkreis 5 (Böblingen - Sindelfingen - Schönbuch) werden die Parteimitglieder am Freitag, 24. Juli, ab 18.30 in Gärtringen über den Kandidaten und Ersatzkandidaten der CDU bestimmen. Die Nominierungsversammlung im Wahlkreis 6 (Leonberg - Herrenberg - Weil der Stadt) soll am Samstag, 19. September, ab 10.30 Uhr in Aidlingen stattfinden. Für beide Versammlungen arbeitet der Kreisverband ein umfangreiches Hygienekonzept aus.

Für die Nachfolge des scheidenden Abgeordneten Paul Nemeth im Wahlkreis 5 haben Manuel Benda, Alissa Geisinger, Matthias Miller und Steffen Vietz ihre Kandidatur erklärt. Die Landtagsabgeordnete Sabine Kurtz und Swen Menzel wollen im Wahlkreis 6 für die CDU auf dem Stimmzettel stehen. Ann-Kathrin Flik möchte hier Ersatzkandidatin werden. Die Landtagswahl ist auf 14. März 2021 terminiert.

Verwandte Artikel