Lions-Club unterstützt Corona-Helfer

Artikel vom 07. April 2020 - 18:18

SINDELFINGEN/BÖBLINGEN(red). Der Lions-Club Böblingen-Sindelfingen unterstützt mit großzügigen Spenden die Initiativen "Helfen statt hamstern" in Sindelfingen und "Böblingen hilft".

"Für uns ist es selbstverständlich, dass wir angesichts der für uns alle so schwierigen Situation einen Beitrag erbringen, um damit den besonders Betroffenen beizustehen und Hilfe zu leisten" sagt Lions-Club-Präsident Mark Wylenzek. Mit den Spenden sollen die beiden Initiativen unterstützt werden, Ärzte, Krankenschwestern und -helfern, Altenpflegerinnen und -pflegern in den Zeiten ihrer aufopfernden Tätigkeit mit Essen zu versorgen. Außerdem soll damit ein Teil der Flyer finanziert werden, mit dem die Hilfen in der Nachbarschaft bekanntgemacht werden. Die Initiativen stehen unterstützend auch bei Einkäufen und Besorgungen zur Verfügung, wo Hilfe benötigt wird. "Die Unterstützung lokaler Projekte vor Ort ist uns immer ein besonderes Anliegen und wird es auch in Zukunft bleiben" betont Andreas Beyer vom Lions-Club.

Verwandte Artikel