Narren in der Kirche

Fasnetsgottesdienst in der Martin-Luther-Kirche

Artikel vom 12. Februar 2020 - 17:42

BÖBLINGEN (red). Am kommenden Sonntag, 16. Februar, sind alle Narren und Nichtnarren zum Ökumenischen Narrengottesdienst in die Martin-Luther-Kirche Böblingen eingeladen - um 11:11 Uhr.

Schon zum dritten Mal wird in der Martin-Luther-Kirche im Rahmen der Reihe "Kirche um 11" ein Narrengottesdienst angeboten. Zum ersten Mal ist er ökumenisch, gemeinsam mit der katholischen St. Klemens-Gemeinde. Gemeindereferent Julian Renner von der St. Klemens-Gemeinde freue sich auf die Büttenpredigt, die er gemeinsam mit Pfarrerin Eva Schury halten wird, so die Veranstalter. Mit dabei ist wieder die Guggenband von Grün-Weiß Böblingen, die der Narrengemeinde fastnächtlichen Ohrenschmaus bereiten soll - Ohrstöpsel werden diesmal gleich am Eingang verteilt.

Die Minigarde und Hexen von Grün-Weiß sind ebenfalls mit von der Partie. Alle Besucher sind eingeladen, verkleidet im "Häs" zu kommen. Am Ende des Gottesdienstes wird der Narrensegen ausgeteilt. Beim anschließenden Imbiss vor der Kirche gibt es Apfelpunsch, Fasnetsküchle und noch mehr Guggenmusik.

Verwandte Artikel