• Fernwärme in Böblingen: Streit ist beigelegt

    Preise sinken: IG Fernwärme und Stadtwerke einigen sich nach Mediationsverfahren - Millioneneinbußen für Energieunternehmen

    Böblingen Der Streit um die Fernwärmepreise ist gelöst. Das Mediationsverfahren, das die Konfliktparteien IG Fernwärme und Stadtwerke Böblingen an einen Tisch gebracht hat, ist erfolgreich beendet. Ergebnis: Die Fernwärme für die Kunden wird um rund zehn Prozent günstiger, die Stadtwerke kostet der Kompromiss 7,8 Millionen Euro.BÖBLINGEN. Es hatte etwas von einem historischen Moment, als Oberbürgermeister Stefan Belz das Mediationsverfahren im Fernwärmekonflikt gestern für beendet erklärte. Damit ist der Schlussstrich unter ein tiefes Zerwürfnis zwischen den Stadtwerken und den rund 8500 Fernwärmebeziehern gezogen, das das Klima zwischen Stadt und betroffenen Bürgern seit vier Jahren beeinträchtigt hat.

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Facebook
Magazin "Vier Wände"