Tag des offenen Denkmals im Kreis Böblingen

  • img

Artikel vom 04. September 2019 - 16:25

KREIS BÖBLINGEN (red). Viele Angebote im Landkreis führen am  Tag des offenen Denkmals, der bundesweit am Sonntag, 8. September stattfindet, zu Kirchen, Galerien, Museen und Türmen.

■ Die „Erinnerungsräume“ des Böblinger Künstlers Marinus van Aalst in der Aussegnungshalle auf dem Alten Friedhof in Böblingen haben von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Unter www.boeblingen.de gibt es weitere Informationen zu dieser Einrichtung.

■ Zum Thema „Moderne: Umbrüche in Kunst und Architektur“ finden in Herrenberg ein Vortrag in der Kirche St. Josef sowie eine Führung in der Spitalkirche statt. Kirchenführer Horst F. Sehorsch wird referieren. Der Vortrag findet  um 15 Uhr in der St.-Josefs-Kirche statt, die Führung durch die Spitalkirche um 16 Uhr.

■ Die evangelische St.-Veit-Kirche in Gärtringen ist von 14 bis 17 Uhr geöffnet, Führungen finden um 14.30 Uhr und um 16 Uhr statt.

■ Die Nikomedeskirche in Hildrizhausen sowie das dortige Waaghäusle haben am Sonntag ihre Türen geöffnet. Um 15 Uhr beginnt eine Führung mit dem Thema „Wenn Geschichte Gestalt annimmt – Zur Erinnerungskultur auf dem Hildrizhausener Kirchhof“. Die Führung startet vor der Kirche. Um 16.30 Uhr zeigt ein Uhrenfachmann die Kirchturmuhr der Nikomedeskirche. Um 17 Uhr lädt der Posaunenchor der Evangelischen Kirchengemeinde zu einer kabarettistischen Turm-Revue und zum Volksliedersingen auf dem Alten Kirchhof ein. Bei schlechtem Wetter findet die Turm-Revue im Alten Forsthaus statt.
■ Eine Führung zu den „Umbrüchen der Reformationszeit gibt es um 11.30 Uhr und um 15 Uhr am Altar der Brenzkirche in Weil der Stadt und um 12.30 Uhr sowie 15.45 Uhr startet an den Rathaus-Arkaden eine Stadtführung mit interessanten Einblicken die Vergangenheit der Keplerstadt. Um 14 Uhr treffen sich unter den Rathaus-Arkaden die Teilnehmer für eine historische Spurensuche sowie die Teilnehmer der Führung auf die Türme. Für Letztere ist die Teilnehmeranzahl begrenzt (im Touristenbüro Weil der Stadt anmelden). Das Kepler- und das Stadtmuseum haben ebenfalls geöffnet. Im Merklinger Steinhaus startet um 11 Uhr eine Ausstellung mit Kunst aus vergangenen Tagen. Um 10.30 Uhr kann man an einer Wanderung rund um Schafhausen mit historischen Überbleibseln teilnehmen. Treffpunkt ist das Rathaus.
■ Die Galerie der Stadt Sindelfingen ist am Tag des offenen Denkmals zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet. Es findet eine Führung zum Gebäude um 15 Uhr statt. Anschließend kann man eine Finissage besuchen, die mit einem Spaziergang endet. Ab 14 Uhr wird im Oktogon bewirtet. Das ehemalige Sandwerk Körner wird von 11 Uhr bis 15 Uhr stündlich Führungen anbieten. Das ehemalige Bahnhofsempfangsgebäude in der Talstraße 51 in Maichingen ist von 13 bis 15.30 Uhr geöffnet. Um 13.30 Uhr und 14.30 Uhr findet jeweils eine Führung statt.
■ Das Programm zum Tag des offenen Denkmals kann als kostenfreie mobile App im App Store und bei Google Play heruntergeladen werden. Weitere Informationen unter: www.tag-des-offenen-denkmals.de.

Auch Ehningen beteiligt sich am Aktionstag mit dem 300 Jahre alten Fachwerkhaus "Alter Löwe". Den ausführlichen Bericht dazu lesen Sie hier.

 

Verwandte Artikel