Sanierung in Ehningen: S-Bahnlinie gesperrt

Reparatur an Überführung während den Pfingstferien macht Sperrungen im S-Bahn-, Fern-, Regionalverkehr nötig

  • img
    Die Unterführung an der Ehninger Eichendorffstraße ist nicht nur ein Nadelöhr, sondern auch marode und wird deshalb jetzt von der Bahn saniert Foto: Bischof

Artikel vom 10. Juni 2019 - 18:00

KREIS BÖBLINGEN (red). Die Deutsche Bahn erneuert in der Gemeinde Ehningen die Eisenbahnüberführung im Bereich der Eichendorffstraße. Während der Pfingstschulferien muss deshalb die Strecke Herrenberg-Böblingen in der Zeit von Mittwoch, 12. Juni, bis Sonntag, 16. Juni, komplett gesperrt werden. Bei der neuen Brücke handelt es sich um einen flachgegründeten Halbrahmen aus Stahlbeton. Zunächst müssen die bestehenden Überbauten abgebrochen werden, damit anschließend der bereits seitlich hergestellte Halbrahmen einschoben werden kann.

Auswirkungen auf Bahnverbindungen

Es kommt es zu folgenden Änderungen im Fernverkehr ab Mittwoch, 12. Juni (12 Uhr), bis Sonntag, 16. Juni (18 Uhr): Die Intercity (IC)-Züge der Linie 87 (Stuttgart-Zürich) beginnen/enden in Herrenberg/Horb und fallen zwischen Stuttgart und Herrenberg/Horb aus. Reisende im Abschnitt Böblingen-Herrenberg-Horb nutzen die als Ersatz eingesetzten Busse.

Im Regionalverkehr Stuttgart-Singen-Konstanz und Stuttgart-Rottweil/Freudenstadt fallen von Mittwoch, 12. Juni (11 Uhr), bis Sonntag, 16 Juni (18 Uhr), die Regional-Express(RE)-Züge der Strecke Stuttgart-Rottweil/Freudenstadt und Stuttgart-Singen-Konstanz zwischen Stuttgart und Herrenberg aus und werden zwischen Böblingen und Herrenberg durch Busse ersetzt. Reisende zwischen Stuttgart und Böblingen können als Ersatz die S-Bahnen der Linie S1 nutzen. Zusätzlich fahren hier in der morgendlichen Hauptverkehrszeit auch noch RE-Züge.

Der Interregio-Express (IRE) 4776 (planmäßige Ankunft um 23.59 Uhr in Stuttgart) fällt zwischen Horb und Stuttgart aus und wird von Herrenberg bis Böblingen durch einen Bus ersetzt.

Reisende nutzen als Ersatz von und zu den ausfallenden Halten die noch planmäßig verkehrenden Züge von Horb bis Herrenberg beziehungsweise den sieben Minuten früher abfahrenden Bus von Herrenberg bis Böblingen.

Die S-Bahn von Mittwoch, 12. Juni (11.25 Uhr), bis Sonntag, 16 Juni (12 Uhr), verkehrt auf der Linie S1 nur im Halbstundentakt und nur im Abschnitt Böblingen-Kirchheim (Teck). Zwischen Böblingen und Herrenberg fahren Busse mit allen Unterwegshalten und Schnellbusse mit Halt nur in Ehningen. Die Busse halten in Böblingen (ZOB, Halteplatz 14), in Böblingen Hulb (Herrenberger Straße), in Ehningen (Abzweig Ehningen, Kreisstraße), Ehningen (Bahnhof/Bühlallee), in Gärtringen (Rathaus), in Nufringen (Bahnhof (Herrenberber Straße) und in Herrenberg (ZOB, Halteplatz C, Busse mit allen Unterwegshalten und ZOB, Bahnhofstraße, nur Schnellbusse).

S-Bahn im Halbstundentakt wegen Weichen-Bauarbeiten in Esslingen

Nahezu zeitgleich finden im Bahnhof Esslingen (Neckar) umfangreiche Weichen-Bauarbeiten statt. Die Linie S1 verkehrt deshalb auf der gesamten Linie im Halbstundentakt. Die Deutsche Bahn empfiehlt deshalb Fahrgästen, sich mittels Echtzeit-Informationen in der Reiseauskunft auf m.bahn.de, in der DB Navigator-App und bei http://www.bahn.de/Reiseauskunft im Netzt über die aktuellen Reiseverbindungen zu informieren. Informationen gibt es außerdem beim Kundendialog DB Regio Baden-Württemberg unter der Rufnummer (07 11) 20 92-70 87 (montags bis freitags, 7 Uhr bis 20 Uhr).

Verwandte Artikel