Sperrungen auf der Panzerstraße

Bau des Radschnellweges beeinträchtigt Verkehr

Artikel vom 15. April 2019 - 17:18

KREIS BÖBLINGEN (red). Am Mittwoch, 17. April, wird auf Höhe der Kreuzung der Panzerstraße Richtung Schönaich mit der Römer- und Waldburgstraße eine neue Querungshilfe angebracht. Die Panzerstraße muss in diesem Bereich deshalb halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird mittels einer Baustellenampel jeweils in einer Richtung über die Engstelle geleitet. Um eine sichere Führung der Radschnellwegverbindung über die Panzerstraße zu gewährleisten, ist es erforderlich, eine Querungshilfe anzubringen. Hierbei wird der aus Richtung Böblingen/Thermalbad parallel zur Panzerstraße verlaufende Radweg auf direktem Wege an die "Römerstraße" angebunden. Um eine Mehrbelastung der Verkehrsteilnehmer zu vermeiden werden in diesem Zuge die notwendigen Markierungsarbeiten gleich mit ausgeführt.

Sollte witterungsbedingt die Ausführung nicht möglich sein, werde innerhalb der beiden Osterferienwochen ein rascher Ausweichtermin bestimmt, schreibt das Landratsamt und bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die entstehenden Beeinträchtigungen. Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Landkreis gibt es im Internet unter http://www.lrabb.de/strassenbau.

Verwandte Artikel