Ehningen souverän - Maichingen blamabel - Althengstett rückt Deckenpfronn auf die Pelle - Rohrau schießt Waldenbuch ab

von Michael Schwartz

  • img
    Da geht's Richtung Landesliga: Gökhan Akyüz und der TSV Ehningen rücken dem Titel ein weiteres großes Stück näher - Foto: Archiv

Langsam kann der TSV Ehningen in der Fußball-Bezirksliga Böblingen/Calw den Sket kaltstellen. Der Vorsprung an der Spitze beträgt bei noch acht Spielen inzwischen zwölf Punkte.

Artikel vom 14. April 2019 - 17:43

KREIS BÖBLINGEN. Die Kicker von der Schalkwiese gewannen souverän mit 4:1 (1:0) beim SV Nufringen durch die Treffer von George Berberoglu, Gökhan Akyüz, Sandro Sieger und Ali Cetin bei einem späten Gegentor von Sascha Eberhardt.

Der erste Verfolger SV Deckenpfronn unterlag daheim dem SV Althengstett und muss nun eher nach diesem schauen, weil der SVA nur noch einen Zähler dahinter liegt. Dabei hatte der SVD durch Robin Braun und Marco Lühmann sogar mit 2:0 geführt. Nach dem Anschluss von Salvatore Tommasi (63.) glich dieser auch noch aus (83.), bevor Ivan Pinjusic die Partie in der 90. Minute auf den Kopf stellte.

Der GSV Maichingen blamierte sich daheim mit 1:3 gegen Abstiegskandidat SG Neuweiler/Oberkollwangen, der TSV Waldenbuch kam beim SV Rohrau mit 0:5 böse unter die Räder.

Weitere Ergebnisse:
1. FC Altburg - Fortuna Böblingen 3:1
TSV Haiterbach - TSV Schönaich 3:1
VfL Herrenberg - VfL Stammheim 1:1
GW Ottenbronn - VfL Nagold II 2:1

Verwandte Artikel