Große Eröffnung in der Galerie

Am Freitag in Sindelfingen

Artikel vom 25. März 2019 - 17:36

SINDELFINGEN (red). Am Freitag, 29. März, um 18.30 Uhr werden in der Galerie der Stadt Sindelfingen die Ausstellungen "paint it" von Peter Zimmermann, "Go" von Anna Schütten und "Konstruktiv Konkret" im Kabinett Lütze eröffnet. Zur Begrüßung spricht der Oberbürgermeister der Stadt Sindelfingen, Bernd Vöhringer, im Anschluss folgt Michael Bauer, der Standortverantwortliche des Mercedes-Benz Werks Sindelfingen, mit einem Grußwort und im Anschluss führt die Kuratorin und Leiterin des Hauses, Madeleine Frey, in die Ausstellungen ein.

Informationen zu den Ausstellungen: Der konzeptuelle Maler Peter Zimmermann zeigt in seiner großen Werkschau in Sindelfingen überwiegend jüngst entstandene Arbeiten, die bereits mit Blick auf die Ausstellung gemalt wurden. Der Ausstellungstitel "paint it" verweist auf die Produktionsweise Zimmermanns: Der Maler und Konzeptkünstler überträgt in seinen oft großformatigen und immer abstrakten Gemälden, computergenerierte Vorlagen auf die Leinwand und entwickelt so dynamische Kompositionen. Darüber hinaus entwickelte er mehrere Installationen speziell für die Schau in Sindelfingen und integriert außerdem räumliche Arbeiten in das Gesamtkonzept. Zudem zeigt Zimmermann erstmals eine animierte Videoarbeit, die den Herstellungsprozess seiner Werke simuliert. Die Ausstellung wird vom Mercedes-Benz Werk Sindelfingen und der LBBW-Stiftung unterstützt.

In ihrer Ausstellung im "Schaufenster Junge Kunst" verbindet Anna Schütten ortsbezogene Malerei mit installativen Elementen. Unter dem Motto "Go" lässt sie eine Art Parcours entstehen und erschafft durch bemalte Stoffbahnen, die an der Decke befestigt sind, ein begehbares Bild. Wenn sich die Betrachter durch die Arbeit bewegen, ergeben sich immer wieder neue und individuelle Bildeindrücke und es beginnt ein Wechselspiel aus Farben, Licht und Perspektive.

Neben den beiden Einzelausstellungen werden im Kabinett Lütze Highlights aus der Sammlung des Hauses präsentiert. Die beiden Kuratorinnen Rebecca Rapp und Carina Wolf kombinieren in der Ausstellung "Konstruktiv Konkret" ein breites Spektrum gegenstandsloser Positionen. Zu sehen sind elf Arbeiten auf Papier von Adolf Fleischmann, Fritz Ruoff, Anton Stankowski, Hermann Werner und Fritz Winter.

Malkurs für Kinder und ortsbezogene Performance

Rahmenprogramm: Am 19. Mai, wird der Tänzer und Choreograph Pascal Sangl seine ortsspezifische Performance "Chamäleon" inszenieren. Es soll ein Gesamtkunstwerk entstehen, das die Ausstellung von Peter Zimmermann und die Reaktion des Publikums miteinbezieht.

Am 13. April und am 25. Mai bietet die Galerie der Stadt Sindelfingen die Möglichkeit "Kunst zur Marktzeit" zu genießen. Durch die Ausstellung führen die Leiterin der Galerie und Kuratorin der Ausstellung Madeleine Frey und der Co-Kurator Sebastian Schmitt. Am 14. Mai findet zum Kinder-Kunst-Tag eine Führung mit anschließendem Workshop für Kinder statt. Sabine Weber bietet zudem in den Osterferien einen Malkurs für Kinder im Alter zwischen zwölf und acht Jahren an. Zur Finissage der Ausstellungen "paint it" und "Go" wird am 23. Juni ein Gespräch mit Peter Zimmermann und Anna Schütten stattfinden. Bei dieser Gelegenheit wird auch der aktuelle Katalog zur Schau von Zimmermann präsentiert.

Alle Ausstellungen können bis 23. Juni besichtigt werden.

Verwandte Artikel