Anzeige

Zwei Plätze für die LAUFzeit zu gewinnen

Verlosung am 30. März beim Auftakt mit Arne Gabius, dem schnellsten Marathonläufer Deutschlands - Anmeldeschluss am 6. April

  • img
    Arne Gabius hochkonzentriert: Der schnellste Marathonläufer Deutschlands unterstützt das LAUFzeit-Projekt der Kreiszeitung Foto: Eibner

Artikel vom 12. März 2019 - 14:54

Von Sandra Langguth

KREIS BÖBLINGEN. Der Frühling naht, die Tage werden wieder länger. Höchste Zeit, an der frischen Luft etwas für die Gesundheit zu tun. Da trifft es sich doch, dass die "LAUFzeit" so langsam auf die Zielgerade einbiegt: Gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern AOK Stuttgart-Böblingen, Schönbuch Braumanufaktur, Kreissparkasse Böblingen, Stahl Sport Shop und Paladion bietet die Kreiszeitung Böblinger Bote ein umfangreiches Vorbereitungs-Programm auf die Wettbewerbe beim Ulm-Marathon am 29. September an. Für all diejenigen, die sich bislang noch nicht zu einer Anmeldung durchringen konnten, gibt es quasi ein verfrühtes Ostergeschenk: Die KRZ verlost zwei Projektplätze. Ein ambitionierter Läufer und eine Läuferin kommen somit in den Genuss, sich ein halbes Jahr lang professionell auf das Lauf-event in der Stadt mit dem imposanten Münster vorbereiten zu lassen.

Was erwartet die Teilnehmer während des halben Jahres? Jede Menge. Angefangen beim Ernährungsvortrag mit Dr. Wolfgang Feil am 10. April, der mit seiner Forschungsgruppe aus Tübingen zahlreiche namhafte Sportler betreut und ganz genau weiß, welche Lebensmittel sich wie auf die Leistungsfähigkeit, aber auch auf die Gesundheit allgemein auswirken. Eine Handvoll Chilis mit Kaffee runterzuspülen, ist für den drahtigen Biologen nichts Außergewöhnliches. Vertieft werden können die Erkenntnisse dann am 9. Mai beim Showcooking mit der AOK-Ernährungs-Expertin Juliane Isbrecht im Gesundheitszentrum auf dem Flugfeld.

Kernstück des Projektes ist natürlich das gemeinsame Lauf-Training in der Gruppe, das von den fünf Lauftreffs in Böblingen, Sindelfingen, Holzgerlingen, Herrenberg und Weil der Stadt an unterschiedlichen Tagen in der Woche angeboten wird. So kann jeder wohnortnah in der Gemeinschaft laufen, sich aber auch an den anderen Tagen dem jeweiligen Lauftreff anschließen. Das Training basiert auf einem individuellen, dynamischen Plan, den AOK-Präventions- und Gesundheitsmanager Frederik Weihing gemeinsam mit Arne Gabius, dem derzeit schnellsten Marathonläufer Deutschlands, ausarbeitet haben. Grundlage hierfür sind die Ergebnisse der Sportuntersuchung, die jeder Teilnehmer beim renommierten Institut SpOrt-Medizin absolviert.

Einige Testwettkämpfe dürfen während der Projekt-Laufzeit natürlich auch nicht fehlen. So werden die Teilnehmer beim Holzgerlinger Waldtrail (1. Juni) ebenso an ihre Grenzen gehen können wie beim Mercaden-Stadtlauf in Böblingen (21. Juli) und beim Flugfeld-Firmenlauf, der am 18. September quasi den Aufgalopp nach Ulm darstellt. Diese und allen anderen Leistungen sind übrigens auf der Projekt-Homepage unter http://www.laufzeit.team nachzulesen. Dort besteht auch die Möglichkeit sich anzumelden und - die Teilnahme zur Verlosung. Die Kreiszeitung ermöglicht es nämlich zwei ambitionierten Läufern - eine Frau und einem Mann - kostenlos am Projekt teilzunehmen. Einfach hierfür auf die Homepage gehen und mitmachen. Teilnahmeschluss hierfür ist der 29. März, denn bereits einen Tag später, beim offiziellen Trainingsauftakt, werden die beiden Plätze verlost.

Voraussetzung ist die Anwesenheit beim Trainingsauftakt an der Therme

Einzige Bedingung: die Gezogenen müssen persönlich anwesend sein. Wer also mitmachen möchte, muss nur am Samstag, 30. März, um 15.30 Uhr bei der Therme sein und darf sich dort zunächst auf ein tolles Aufwärmprogramm mit anschließendem gemeinsamen Lauf freuen. Neben Projekt-Botschafter Arne Gabius wird auch Böblingens OB Stefan Belz eine Runde durch den Wald drehen. Bei einem alkoholfreien Bier werden im Anschluss die Gewinner ermittelt. Wer nicht gezogen wird sowie alle anderen Interessierten können sich noch bis zum 6. April für die LAUFzeit anmelden.

Verwandte Artikel