Anzeige

Barockmusik zum Sonntag

Artikel vom 22. Februar 2019 - 15:24

HERRENBERG (red). Am Sonntag, 24. Februar, lädt die Evangelische Diakonieschwesternschaft Herrenberg-Korntal zum ersten Mal zu einer Sonntagsmotette ein. Die Motette ist eine der ältesten Formen des Figuralgesanges. Im Mittelpunkt stehen Solokantaten und Instrumentalmusik des Barock, unter anderem Werke von Georg Philipp Telemann sowie Triosonaten von Antonio Vivaldi und Johann Friedrich Fasch. Ausführende sind die Alpirsbacher Sängerin und Stimmbildnerin Petra Dieterle, Sopran, der aus Marseille stammende und heute in Straßburg lebende Traversflötist Frédéric Balmès, die in Herrenberg lebende Dresdnerin Gundula Kleinert, Barockvioline, und der Freudenstädter Bezirkskantor, Kirchenmusikdirektor Jörg Michael Sander. Beginn um 17 Uhr in der Mutterhauskirche der Schwesternschaft. Die Liturgie hält Pfarrerin Heidrun Kopp.