• Erdhebungen: Geologen sehen zwei Hebungsgebiete im Süden

    Das Landesamt hat dem Landratsamt ein lang erwartetes Gutachten vorgelegt

    Böblingen BÖBLINGEN. Im Streit um die Entschädigung von Erdhebungs-Opfern in Böblingen kündigt sich ein Durchbruch an. Seit Kurzem liegt ein neues Gutachten des Landesamts für Geologie, Rohstoffe und Bergbau im Böblinger Landratsamt vor. Das gab Landrat Roland Bernhard am Dienstag vor Journalisten bekannt. Dieses Gutachten war seit Monaten erwartet worden von den Geschädigten im Hebungsgebiet Süd, das sich grob zwischen Herdweg und Schwabstraße erstreckt.Dort war unklar, ob es sich um zwei voneinander unabhängige Hebungsgebiete handelt und ob daher versicherungstechnisch von zwei Schadensereignissen ausgegangen werden muss. Dies hat erheblichen Einfluss auf das zur Verfügung stehende Geld für die Schadensregulierung.

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Anzeige
Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Facebook
Magazin "Vier Wände"