Anzeige

Sternsinger sammeln 335 000 Euro

Im Dekanat Böblingen

  • img
    Voller Einsatz für die gute Sache: Sternträger und Könige zu Besuch bei der Kreiszeitung Foto: Bischof

Artikel vom 05. Februar 2019 - 15:24

KREIS BÖBLINGEN (red). Mehrere Tage lang waren 1908 Mädchen und Jungen sowie viele jugendliche und erwachsene Begleiter in rund 200 Gruppen im Kreis Böblingen unterwegs zu den Menschen und baten um eine Gabe. Die Kreidezeichen "20*C+M+B+19" an den Haustüren zeugen davon, wie viele Menschen die Sternsinger empfangen haben.

In den 27 Kirchengemeinden im katholischen Dekanat Böblingen, das geografisch den Landkreis abdeckt, kamen insgesamt 335 000 Euro bei der diesjährigen Sammlung zusammen. "Kinder helfen Kindern - das Sternsingen ist die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder, und die Mädchen und Jungen aus unserem Landkreis gehören dazu", heißt es in einer Pressemitteilung.

Bundesweit beteiligten sich die Sternsinger an der 61. Aktion Dreikönigssingen. Gemeinsam mit den Trägern der Aktion - dem Kindermissionswerk "Die Sternsinger" und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) - machten die Sternsinger überall in Deutschland auf die Lebenssituation von Kindern mit Behinderungen aufmerksam.

Das bundesweite Rekordergebnis von 48,8 Millionen Euro kommt peruanischen Kindern, Straßenkindern, Flüchtlingskindern, Aids-Waisen, Kindersoldaten, Mädchen und Jungen, die nicht zur Schule gehen können, denen Wasser und Nahrung fehlen, die in Kriegs- und Krisengebieten oder ohne ein festes Dach über dem Kopf aufwachsen zugute.

Verwandte Artikel