Anzeige

Hauptversammlung der Unternehmerfrauen im Handwerk

Reges Interesse bei mehr als 30 Mitgliedern

  • img
    Der neue Vorstand der Unternehmerfrauen im Handwerk Böblingen-Leonberg, von links: Anita Stähle, Annegret Eberhard, Anette Lorenz, Andrea Mast, Sandra Nüßle, Carmen Wenger und Melanie Frey Foto: red

Artikel vom 03. Februar 2019 - 15:42

KREIS BÖBLINGEN (red). Die Jahreshauptversammlung der Unternehmerfrauen im Handwerk Böblingen-Leonberg stieß laut einer Pressemitteilung wieder auf reges Interesse. Mehr als 30 Mitglieder fanden den Weg nach Sindelfingen.

Petra Engstler-Karrasch, Geschäftsführerin Unternehmensservice der Handwerkskammer Stuttgart, stellte das neue Modul der Handwerkskammer "Zukunftscheck" in einem kurzen Ausblick vor.

Die 1. Vorsitzende Anette Lorenz der Unternehmerfrauen im Handwerk, ließ in einem Resümee das Jahr 2018 vorüberziehen. Geprägt von Seminaren und Weiterbildungsangeboten, die speziell auf mitarbeitende Frauen in einem Handwerksbetrieb oder handwerksnahen Betrieb zugeschnitten sind, waren die UFH-Damen sehr rührig. Seminarangebot wie "Businessyoga, Steuer, Emotionale Intelligenz - emphatisch kommunizieren, Cyberkriminalität oder Mitarbeitermotivation" fanden regen Zuspruch bei den Mitgliedern.

Schatzmeisterin Annegret Eberhard konnte das vergangene Jahr mit einem positiven Gesamtergebnis abschließen. Als Neuzugang in die Vorstandschaft wurde Carmen Wenger einstimmig gewählt. Wiedergewählt wurden Andrea Mast (2. Vorsitzende), Annegret Eberhard (Schatzmeisterin) und Kassenprüferin Birgit Heller. Katja Dongus-Lais schied aus zeitlichen Gründen aus dem Vorstand aus.

Verwandte Artikel