Anzeige
  • Was tun, wenn Wildtiere in die Stadt kommen?


    Kreis Böblingen Füchse durchwühlen Mülltonnen oder klauen Schuhe, Wildschweine verwüsten Gärten: Wenn wilde Tiere in Siedlungen eindringen, ist die Aufregung meist groß. Und nicht immer reagieren Behörden und Betroffene richtig. Verbände aus dem Kreis Böblingen geben daher Antworten, wie mit Waschbär, Fuchs und Biber umzugehen ist.KREIS BÖBLINGEN. Es mag überraschen: Die Artenvielfalt von Wildtieren ist mitunter in Städten höher als im Umland. Sind sie aber hier nützlich oder eine Gefahr? Füchse und Marder etwa jagen Ratten, die ein Gesundheitsrisiko darstellen: Falken haben Tauben auf ihrem Speiseplan, die in vielen Städten

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Anzeige
Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Facebook
Magazin "Vier Wände"