Anzeige

Wer hat den besten Apfelsaft im Landkreis?

Zehnte Saftprämierung: Anmeldung bis 17. Januar

Artikel vom 06. Januar 2019 - 16:24

KREIS BÖBLINGEN (red). "Selbst gemachter Apfelsaft aus heimischem Streuobst ist gesund und lecker", schreibt das Landratsamt, "jeder, der selbst Saft macht oder regional hergestellten Saft aus Streuobstwiesen genießt, leistet einen aktiven Beitrag zum Erhalt der wunderschönen Streuobstwiesen." Und so mancher habe kleine Kniffs oder besondere Mischungen, die seinen Saft besonders lecker machen. Deshalb gibt es seit Jahren eine kreisweite Prämierung eingereichter Säfte.

Wer mitmachen und seinen Saft zur Prämierung einbringen möchte, ob sortenrein oder als Mischsaft, der kann sich bis 17. Januar 2019 anmelden, per E-Mail an fachwart@web.de oder telefonisch unter (0 70 32) 8 38 94.

Am Montag, 28. Januar, findet ab 19 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Rutesheim, Pfarrstraße 15, die Prämierung statt. Dabei wählt eine vom Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine aufgestellte Jury gemeinsam mit teilnehmenden Safteinreichern die besten Säfte aus. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt im Rahmen des Kreis-Obst- und Gartenbautags am Samstag, 2. Februar, Festhalle Rutesheim.

Verwandte Artikel