• Das Publikum kennt seinen Kafka

    Der Klavierkabarettist Sebastian Krämer ist am Samstag im Mauerwerk in Herrenberg aufgetreten

    Kultur HERRENBERG. Auch Klagelieder können unterhaltsam sein. Gekonnt bewies das der Klavierkabarettist und Spoken-Word-Künstler Sebastian Krämer am Samstag im Mauerwerk. "Im Glanz der Vergeblichkeit - Vergnügte Elegien" lautete der klangvolle Titel seines Programms. Das bevorzugte Tongeschlecht: Moll.Schon Sebastian Krämers erstes Lied irritiert die Zuschauer, die das Mauerwerk fast komplett füllen: Es dreht sich um eine Puppe, die unfreiwillig die Nacht im Garten verbringen musste. "Nach diesem Anfang wäre ich auch etwas verstört", gesteht Krämer dem Publikum. Um dann ungemindert verstörend fortzufahren: "Dieses Morbide, Traurige und Niederschmetternde können wir durchaus

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Anzeige
Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Facebook
Magazin "Vier Wände"