Anzeige

DAT-Gruppe erhält erneut Preis für Integrationsarbeit

"Wohngesellschaft" heißt das prämierte Kunstschulenstück

  • img
    In dieser Theater-WG können schon mal die Fetzen fliegen: eine Szene aus der aktuellen DAT-Inszenierung "Wohngesellschaft Foto: Archiv

Artikel vom 26. November 2018 - 16:36

BÖBLINGEN (red). Knapp 300 Projekte hatten sich in diesem Jahr bei der Initiative für Integration des Radiosenders bigFM beworben. Darunter erneut die Donnerstags-Gruppe "Takeaway" der DAT-Kunstschule Böblingen. Sie hat es dabei im zweiten Jahr in Folge unter die besten zehn Projekte des bigFM-Integrationspreises geschafft, diesmal mit dem Stück "Wohngesellschaft".

Ziel der Initiative ist es, jeweils "Integrationshelden" zu finden. Unter den Bewerbern aus den Bereichen Kultur, Sport, Bildung und Musik ermittelt eine Jury drei Gewinner. Diese wurden für Baden-Württemberg kürzlich im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Stuttgart gewürdigt und mit einem Preisgeld im Gesamtwert von 3000 Euro ausgezeichnet.

Wenn es auch nicht aufs Treppchen gereicht hat: "Der Kontakt zu anderen Ehrenamtlichen ist mindestens genauso bereichernd wie die Erkenntnis, dass sich so viele für das gleiche Ziel einsetzen wie wir selbst: Integration und respektvoller Umgang miteinander", sagt Marc Dannecker, neben Larissa Schambier Leiter der Böblinger "Takeaways".

Sieben ausverkaufte Vorstellungen

Im Juni lud das DAT-Theater der Musik- und Kunstschule zu einer besonderen Premiere im Städtischen Feierraum ein: Zwölf unbegleitete Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan und vier langjährige Spielerinnen der Kunstschule standen unter der ehrenamtlichen Leitung von Julia Hammerl, Larissa Schambier und Marc Dannecker gemeinsam auf der Bühne.

Das Stück "Wohngesellschaft" handelt von den Bewohnern einer WG, die versuchen, in Zeiten von Flucht, Individualisierung und neu entdecktem Zusammenhalt irgendwie miteinander auszukommen und dabei dennoch ihre eigenen Wege zu finden. "Wohngesellschaft" erlebte sieben ausverkaufte Vorstellungen im städtischen Feierraum vor begeistertem Publikum.

Verwandte Artikel