Anzeige

Literaturklub liest Terézia Moras

Artikel vom 16. November 2018 - 17:42

SINDELFINGEN (red). Der Sindelfinger Literaturklub trifft sich am Montag, 19. November, 19 Uhr im Chorherrenhaus Sindelfingen, Stiftstraße 2/1, und liest den Roman "Der einzige Mann auf dem Kontinent" aus dem Jahr 2009 von Terézia Mora. Darius ist ein typischer "Businesskasper" mit silbernem Laptop-Koffer in der Hand und Handy am Ohr, ein Ossi, der mit der Wende eine neue Existenzweise gewonnen hat, wohlgenährter Genussmensch, vermeintliches Glückskind in der Welt der internationalen IT-Branche. Floras Enthusiasmus gilt eigentlich der Literatur, die sie nicht zum Beruf machen kann, und der Natur, die sie in der Großstadt vermisst; die Brutalität der von Männern dominierten Arbeitswelt und die Rohheit, die sie in ihrer Umgebung wahrnimmt, machen ihr das Leben schwer. Die aus Ungarn stammende Autorin ist mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet worden. Referent ist Dr. Gerhard Vogt.

Verwandte Artikel