Anzeige

Satirischer Blick auf Weihnachten

  • img
    Rena Schwarz. Foto: red

Artikel vom 15. November 2018 - 16:18

BÖBLINGEN (red). Vor fast einem Jahr stand Rena Schwarz als Finalistin beim Böblinger Comedy-Festival auf der Bühne. Jetzt kommt sie mit ihrem Programm "Weihnachtsboykott" zu einem Solo-Auftritt im Theater Altes Amtsgericht. Am Mittwoch, 21. November, um 20 Uhr präsentiert sie als "Christa Stollen" eine satirisch-humoristische Abrechnung mit dem alljährlichen Weihnachtswahnsinn.

Das Bühnenprogramm rankt sich um eine witzige Hintergrundgeschichte: Im Himmel ist die Hölle los, denn der Manager der Himmelswerkstatt hat gekündigt. Rena Schwarz gibt als Christa Stollen die Hausmeisterin, die nun verhindern soll, dass das Fest zum Desaster wird. Im Pressetext zu ihrem Programm verspricht die Comedy-Künstlerin "einen wahren Festtagsschmaus für Hirn, Herz und Lachmuskeln".

Karten können über die Homepage http://www.altesamtsgericht-ev.de oder unter Telefon (0172) 7 13 60 56 bei Theaterleiter Gerhard Gamp reserviert werden.

Verwandte Artikel