Anzeige

Niedrigste Zahl im Oktober

Arbeitslosenquote im Kreis bei 2,7 Prozent

Artikel vom 01. November 2018 - 17:48

KREIS BÖBLINGEN (red). Die Zahl der Arbeitslosen im Landkreis ging im Oktober erneut zurück. Insgesamt waren laut Agentur für Arbeit 5771 Personen arbeitslos gemeldet; das waren 318 weniger als im September und 465 weniger als vor einem Jahr. Der Bestand an Arbeitslosen erreichte somit innerhalb der letzten sechs Jahre seinen niedrigsten Stand in einem Oktober. Die Arbeitslosenquote gab um 0,1 Prozentpunkt nach und lag bei 2,7 Prozent. Im Oktober 2017 lag die Quote bei 2,9 Prozent.

Der Rückgang an Arbeitslosen zieht sich, so die Beobachtungen der Arbeitsagentur, konsequent durch alle Gruppen. Einen klaren Anteil mit einem Rückgang um 108 auf 352 arbeitslos Gemeldete, hatten wie schon im Vormonat die unter 25-Jährigen. Das entspricht einer Abnahme um 23,5 Prozent und einer Jugendarbeitslosenquote von 1,6 Prozent. Viele junge Menschen haben in den letzten Wochen eine Ausbildung oder ein Studium begonnen oder ergriffen eine Arbeit.

Mit 1873 Neumeldungen lag die Zahl bei den Arbeitslosmeldungen im Oktober nahezu auf dem Niveau des Vormonats. Insgesamt wurden für den Landkreis in diesem Jahr bisher 10 154 Stellen gemeldet.

Verwandte Artikel