Anzeige

Mit Literatur und Musik durch den Herbst

Kultur im Café Lichtwerk

Artikel vom 29. Oktober 2018 - 19:06

BÖBLINGEN (red). Rund 50 Gäste kamen vergangene Woche zum vierten "Kultur im Café"-Abend ins Café Lichtwerk auf der Böblinger Hulb. Petra Strobel und Doris Zwirner von der Theaterwerkstatt Böblingen entführten das aufmerksame Publikum mit Gedichten von großen Dichtern und Denkern in die dritte Jahreszeit. Mal humorvoll mit einem Augenzwinkern, mal theatralisch und mit Melancholie - ihr Vortrag war so bunt wie die Palette von Dichtern, angefangen bei Hesse, Tucholsky über Kästner und Busch.

Das Klarinettenensemble um Rainer Bauer, dem Ehrendirigenten des Musikvereins Grafenau, verzauberte dazwischen mit stimmungsvoller Live-Musik und warmen, manchmal heiteren Tönen die gespannten Zuhörer.

Improvisiertes Theaterstück mit dem Publikum

Petra Strobel und Doris Zwirner entführten mit eigenen Texten die Zuhörer in den goldenen Oktober, durch den nebligen November bis kurz vor den Advent. Zum Mitmachen forderte ein kleines Theaterstück auf, das sie mit Freiwilligen aus dem Publikum improvisierten. Volkmar Effing, Geschäftsführer des Cafés, war nicht nur als spontaner Mitmacher dabei, sondern zeigte sich auch überrascht über die große Bandbreite des Abends und kurzweilige Aufführung der literarischen Schmuckstücke.

Verwandte Artikel