Anzeige

Ein Wochenende voller Mundart

Artikel vom 29. Oktober 2018 - 19:06

SINDELFINGEN (red). Die Mundartveranstaltungen während der letztjährigen Baden-Württembergischen Literaturtage in Böblingen und Sindelfingen haben die Vereine schwäbische mund.art und IG Kultur motiviert, auch in diesem Jahr am ersten Novemberwochenende zwei schwäbische Events anzubieten.

Im Sindelfinger Pavillon am Calwer Kreisel tritt am Samstag, 3. November, um 20.30 Uhr das Trio vom Musikkabarett "Volksdampf" auf, das letztmals vor vielen Jahren bei einem Benefizauftritt am Sindelfinger Goldberg-Gymnasium mit ihrer bissigen, immer aber auch augenzwinkernden Gesellschaftskritik das Publikum im Sturm erobert hatte.

Tickets im Vorverkauf 16 und 14 Euro, an der Abendkasse 18 und 16 Euro.

Lokalmatador und Blaupreisträger Hanno Kluge in der Zehntscheune

Die Zehntscheune in Dagersheim ist am Sonntag, 4. November, ab 14 Uhr Schauplatz des zweiten Mund.art-Cafés mit hochkarätiger Mund.art-Poesie in Wort und Musik für ein Publikum zwischen neun und 99. Akteure sind der Lokalmatador und mehrfache Blaupreisträger Hanno Kluge mit seinen knitzen schwäbischen Aphorismen sowie die Liedermacherin Gitte Müller, die Tübinger Chansonnière mit der rauchigen, verführerischen Stimme. In ihren sämtlich selbst verfassten und komponierten schwäbischen Liedern geht es nicht nur um Alltagserfahrungen, sondern auch um die kritische Betrachtung des menschlichen Umgangs mit Natur und Umwelt. Michael Stoll begleitet sie am Kontrabass.

Der Eintritt ist frei. Reservierung unter vorstand@mund-art.de ist erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich.

Verwandte Artikel