Anzeige

Künstlergespräch in der Galerie

Artikel vom 23. Oktober 2018 - 17:48

SINDELFINGEN (red). Der französische Bildhauer Guillaume Barth präsentiert am Donnerstag, 25. Oktober, um 18.30 Uhr in der Galerie der Stadt Sindelfingen sein Projekt "Elina" im Schaufenster Junge Kunst. Begleitet wird er dabei von dem Fotografen François Klein, der das Projekt dokumentiert hat. Klein wird bei diesem Anlass seinen Katalog zur Ausstellung präsentieren.

Im Gespräch mit Galerieleiterin Madeleine Frey berichten der Künstler und der Fotograf von der Umsetzung von "Elina" in der größten Salzwüste der Welt in Bolivien. Barth hat dort mit dem einzigen vorhandenen Material - Salz - eine Halbkugel aus Salzblöcken gebaut. Zunächst steht die Kugel für sich, bis dann der Regen einsetzt und die Wüste in einen Salzsee verwandelt. Durch die Reflexion des Wassers erscheint die Halbkugel schließlich als schwebender Planet.

Das Gespräch wird von François Klein aus dem Französischen ins Deutsche übersetzt. Der Eintritt ist frei.

Verwandte Artikel