Anzeige
  • "Das sind doch Verbrecher"

    Altreifen, Ölkanister, Plastiktonnen: Wilde Müllentsorgung im Kreis Böblingen ist ein Problem, auch wenn die Menge insgesamt sinkt

    Kreis Böblingen Im vergangenen Jahr wurden im Kreis beinahe 400 Tonnen widerrechtlich entsorgter Abfall auf Straßen, Wald und Wiesen gefunden. Auf Kosten der Gebührenzahler wird er entsorgt. Ein Riesenärgernis, aber der Jahresvergleich zeigt: Die Masse an wildem Müll wird immer weniger.KREIS BÖBLINGEN. Sieben Uhr morgens auf dem Häckselplatz in Gäufelden-Tailfingen. Der 55-Jährige Roland Mangold vom Abfallwirtschaftsbetrieb Böblingen möchte gehäckseltes Material aufladen und nach Herrenberg-Kayh zum Wertstoffzentrum bringen. Aber sein Vorhaben wird unterbrochen. Unterbrochen von 100 Autoreifen, die irgendjemand dort einfach abgeladen hat. Mangold ruft seinen Kollegen an und schildert ihm die Situation. Nicht

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Facebook
Magazin "Vier Wände"