Anzeige

Frauen für die Politik begeistern

Abschlussveranstaltung der Initiative FRIDA am Mittwoch

Artikel vom 15. Oktober 2018 - 17:36

KREIS BÖBLINGEN (red). Frauen mit Blick auf die Kommunalwahlen 2019 für die Kommunalpolitik zu begeistern, ist das Ziel von "FRIDA. Frauen in die Parlamente!", einer überparteilichen Initiative im Landkreis Böblingen.

Nach der Auftaktveranstaltung vor einem Jahr im Landratsamt Böblingen veranstalteten die FRIDA-Akteurinnen ein Benefizkonzert sowie Empfänge in Holzgerlingen, Herrenberg, Leonberg, Gäufelden, Weil der Stadt, Gärtringen und Sindelfingen. Die Initiatorinnen laden nun zum Abschluss der Initiative wieder ins Landratsamt Böblingen ein. Die Veranstaltung widmet sich dem Thema "100 Jahre Frauenwahlrecht - und alles ist gut?". Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 17. Oktober, um 19 Uhr im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes in Böblingen statt. Eingeladen sind politisch interessierte Frauen, Frauen, die sich vom Thema angesprochen fühlen sowie Männer, die Chancengleichheit unterstützen.

Nach der Begrüßung durch Landrat Roland Bernhard gibt es einen Fachvor-trag von Cécile Weidhofer. Darin spricht die Expertin über die Entwicklung und die Situation von Frauen in der Politik. Nach diesem fachlichen Input gibt es eine Diskussionsrunde mit Kommunalpolitikerinnen aus dem Kreis.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Verwandte Artikel