Anzeige

Fotograf, Autorin und ein Comedian

Jan Georg Plavec zu Gast beim Night-Talk mit Steffen Volkmer

Artikel vom 01. Oktober 2018 - 22:00

BÖBLINGEN (red). Am Montag, 8. Oktober, ist es um 20 Uhr im Blauen Haus in Böblingen Zeit für den nächsten Night-Talk. Menschen aus der Region und darüber hinaus stellt Steffen Volkmer in diesem Montagsgespräch vor. Musikalische Begleitung gibt es vom Haus-Ensemble des Kulturnetzwerks, das man von den Jazz-Sessions kennt. Der Eintritt ist frei.

Als ersten Gast empfängt Volkmer den Journalisten, Musiker und Fotografen Jan Georg Plavec. Der Musiker Jan Georg Plavec hat sich dem Rock'n'Roll osteuropäischer Lesart verschrieben: mit der Band Hawelka, die in Böblingen zuletzt bei den Songtagen am See und auch schon im Blauen Haus auftrat, macht er Blues-Pop-Indie-Polka.

Mit Claudia Kern kommt erstmals ein Gast von außerhalb der Region zum Night-Talk: Die in Berlin lebende SciFi- und Fantasy-Buchautorin, die in ihrem jüngsten Roman "Divided States of America" eine USA-Dystopie aus Rassismus und Terror entworfen hat, die derzeit unangenehm realistisch erscheint, ist auch Übersetzerin und Star-Betreuerin bei verschiedenen Conventions.

Komplettiert wird das Gäste-Trio durch Comedian Helge Thun. Am Landestheater in Tübingen ist Helge Thun bereits seit Jahren eine Institution, der Theatersport hat es ihm besonders angetan. Darüber hinaus ist er Stand-Up-Komiker, Zauberkünstler und Poetry-Slammer und gehört überhaupt zu den vielseitigsten und umtriebigsten Vertretern seiner Zunft.

Verwandte Artikel