Anzeige

Israelischer Geiger im Klösterle

Am Samstag in Weil der Stadt

  • img
    Itamar Zorman

Artikel vom 28. September 2018 - 15:18

WEIL DER STADT (red). Zum Abschluss der diesjährigen Reihe "Klassik im Klösterle" werden der Geiger Itamar Zorman und die Pianistin Liza Stepanova am Samstag, 29. September, um 19 Uhr in Weil der Stadt ein Programm präsentieren, das geprägt ist von Liedern, Fantasien und Rhapsodien.

Eine Herzensangelegenheit für Itamar Zorman ist es, Musik seines israelischen Landsmannes Paul Ben-Haim zu spielen - für diesen Abend hat er das Stück "Yizkor ausgewählt. Weiter auf dem Programm steht Fritz Kreislers "Viennese Rhapsodic Fantasietta", Béla Bartóks "Rhapsody Nr. 2 für Violine und Klavier" sowie Antonín Dvoáks "Songs my mother taught me, dem bekanntesten Lied aus dessen Zyklus "Zigeunerlieder" op. 55 sowie der "Fantasie C-Dur für Violine und Klavier" D 934 von Franz Schubert.

Kartenreservierung unter der Adresse klassik-im-kloesterle@t-online.de oder unter Telefon (0 70 33) 24 58.

Verwandte Artikel