Anzeige

Wörwag zieht aufs Flugfeld

Böblinger Pharmaunternehmen baut ein fünfgeschossiges Geschäftsgebäude

  • img
    So soll die neue Adresse von Wörwag einmal aussehen: Das Pharmaunternehmen zieht von der Calwer Straße auf die Flugfeld-Allee Foto: red

Mit der Unterzeichnung des Kaufvertrags am 6. Juni ist der erste Schritt getan: Das Pharmaunternehmen Wörwag wird für seine ständig wachsende Belegschaft ein modernes Geschäftsgebäude an der Flugfeld-Allee errichten.

Artikel vom 22. Juni 2018 - 13:12

BÖBLINGEN (red). Derzeit arbeiten laut einer Pressemitteilung 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Böblinger Zentrale, dazu kommen 60 Außendienstmitarbeiter in Deutschland sowie 640 Mitarbeiter im internationalen Geschäft in rund 35 Ländern. Das neue Firmengebäude mit einer Fläche von 3200 Quadratmetern liegt verkehrsgünstig mit schneller Anbindung sowohl zum Böblinger Bahnhof wie zur Autobahn.

Der Neubau verfügt über fünf Geschosse mit zeitgemäßer Raumgestaltung. Damit erhalten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter laut Unternehmen eine attraktive Arbeitsumgebung, in der sie die zunehmend digital ablaufenden Arbeitsprozesse effizient und flexibel bearbeiten können. Gleichzeitig bietet das Gebäude Besuchern im Eingangsbereich einen Ausstellungsbereich. Geplanter Bezugstermin ist 2021.

"Im Ronda-Gebäude an der Calwer Straße haben wir uns seit 1996 als Mieter sehr wohl gefühlt. Da sich unsere Anforderungen jedoch verändert haben und unser Platzbedarf immer weiter gestiegen ist, haben wir uns für einen Neubau entschieden. Wir freuen uns darauf, in dem stetig expandierenden, hochwertigen Gewerbegebiet am Flugfeld zukünftig ebenfalls vertreten zu sein", sagt Marcus Wörwag, Vorsitzender der Geschäftsführung.

Die Wörwag harma GmbH & Co. KG ist laut eigenen Angaben ein international tätiges Pharmaunternehmen. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Biofaktoren-Präparate. Die Produktpalette umfasst verschreibungspflichtige Präparate wie auch Nahrungsergänzungsmittel. 2017 hat das Unternehmen mit 880 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 201 Millionen Euro erzielt.

Das Unternehmen wird in zweiter Generation von Marcus Wörwag, Monika Wörwag und Gerhard Mayer geführt. Fritz Wörwag hat das Unternehmen 1971 in Stuttgart gegründet. Der Hauptsitz ist in Böblingen.

Verwandte Artikel