Anzeige

Neues Vorstandstrio bei den Senioren der Wirtschaft

Der ehemalige Textilunternehmer Peter Rall löst Dieter K. Zimmermann ab

  • img
    Dieter K. Zimmermann (rechts) gratuliert seinem Nachfolger Peter Rall Foto: red

Artikel vom 18. Juni 2018 - 14:48

KREIS BÖBLINGEN (red). Die Senioren der Wirtschaft mit Vereinssitz in Schönaich haben einen neuen Vorstand gewählt. Nach elf Jahren Vorstandsarbeit verlässt Dieter K. Zimmermann das dreiköpfige Vorstandsgremium auf eigenen Wunsch. Als Nachfolger wurde Peter Rall von den anwesenden Vereinsmitgliedern einstimmig bestätigt.

Der aus Reutlingen stammende Betriebswirt ist seit 2014 als ehrenamtlicher Berater bei den Wirtschaftssenioren aktiv. Gespannt ist er auf die Aufgaben, die ab sofort auf ihn zukommen; denen er sich mit den Vorstandskollegen Erwin Tilemann und Wolfgang Vogt stellt.

"Ich bin sehr aufgeschlossen gegenüber neuen Technologien wie der Biomedizin und der biomedizinischen Technik. In Baden-Württemberg hat sich hier in den vergangenen Jahren viel getan und das kann für Neugründungen und Start-ups ein sehr interessantes Feld werden", erläutert Rall.

Peter Rall kennt die Themenstellungen rund um die Existenzgründung, Sicherung und Nachfolge, in denen sich der ehrenamtlich aktive Verein engagiert bestens aus der eigenen Erfahrung. Vor rund 23 Jahren hat er sein eigenes Unternehmen im Bereich Damenmode gegründet, erfolgreich weiterentwickelt und schließlich an einen Nachfolger übergeben. "Die Zielgruppe der kleinen und mittelständischen Unternehmen, die wir als Wirtschaftssenioren beraten und begleiten, liegen mir besonders am Herzen. Alle Fragestellungen die diese Unternehmer beschäftigen, haben mich als Selbstständigen auch begleitet und manche schlaflose Nacht gekostet", erläutert Rall.

Neben seinem Engagement bei den Wirtschaftssenioren, ist er passionierter Langstreckenläufer und Vorstandsmitglied beim Laufverein IGL Reutlingen. Der ausscheidende Dieter K. Zimmermann war seit Dezember 2007 als Vorstand tätig. Zu Beginn seiner Vorstandsarbeit lag der Fokus der Senioren der Wirtschaft vorrangig auf der Beratung von Existenzgründern. In seiner Amtszeit wurde das Angebot für existierende Unternehmen im Bereich Unternehmenssicherung und -übergabe stark ausgebaut.

Verwandte Artikel