• Familiendrama: Vater sticht auf Sohn ein

    Sindelfinger Rentner erhält wegen eines Messerstichs eine zweijährige Bewährungsstrafe - Sein Sohn soll gedroht haben, ihn umzubringen

    Sonstiges Böblingen BÖBLINGEN/SINDELFINGEN. "Wir wissen nicht, was in der Wohnung passiert ist. Wir können es nur vermuten." Das sagte der Verteidiger in seinem Abschlussplädoyer, nachdem immerhin elf Zeugen im Amtsgericht Böblingen vor Richter Werner Kömpf ihre Aussage zu Protokoll gegeben hatten.Vermutet also wurde ein Fall gefährlicher Körperverletzung. Geholfen hätte es, wenn der Angeklagte Waldemar G. (Namen geändert), ein 71-jähriger Rentner aus Sindelfingen, Angaben zur Tat gemacht hätte. Er soll seinen Sohn mit einem Messer gestochen haben. Er wollte aber nur Angaben zu seiner Person machen. Doch auch das war schwierig. Der Angeklagte ist schwerhörig,

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Facebook
Magazin "Vier Wände"