Anzeige

Führung der KREISZEITUNG stellt sich neu auf

Geschäftsführer Bodo Kurz und Vermarktungsleiter Daniel van Steenis starten gemeinsam

  • img
    Geschäftsführer Bodo Kurz (li.) und Vermarktungsleiter Daniel van Steenis Foto: Bischof

Artikel vom 21. Dezember 2017 - 17:30

BÖBLINGEN (red). Die KREISZEITUNG begrüßt zwei neue Führungskräfte: Bodo Kurz übernimmt die Geschäftsführung von Jan-Philipp Schlecht, der die Position seit Sommer interimsweise ausgefüllt hat. Schlecht wird künftig als Mitglied der Geschäftsleitung den Bereich Redaktion verantworten.

Gemeinsam mit Bodo Kurz ist auch Daniel van Steenis zur KREISZEITUNG gestoßen. Er leitet nun die Vermarktung der verlagseigenen Medien, Veranstaltungen und Projekte und löst Anzeigenleiter Silvio Bernadowitz ab, der zum Jahreswechsel zur Saarbrücker Zeitung wechselt.

Geschäftsführer Bodo Kurz hat am 11. Dezember seinen Dienst in der Bahnhofstraße 27 angetreten. Über die Personalie sagt er: "Ich bin froh, dass wir Herrn van Steenis für die Position des Vermarktungsleiters gewinnen konnten und bin mir sicher, dass er dafür genau der richtige ist." Kurz ist ein profunder Kenner der Verlagsbranche. Er kommt von der Südwestdeutschen Medienholding in Stuttgart, bei der er zuvor den Konzernbereich Revision geleitet hat. Zuletzt führte er den Nordbayerischen Kurier in Bayreuth als Interims-Geschäftsführer. Jan-Philipp Schlecht: "Es ist schön, dass wir in der Führungsriege der KREISZEITUNG nach dem Verkauf an die Stuttgarter Zeitung eine zukunftsweisende Lösung gefunden haben. Ganz besonders danken möchte ich Silvio Bernadowitz für seine geleistete Arbeit und wünsche ihm für seine neue Position alles, alles Gute." Auf die Initiative von Silvio Bernadowitz hin hat die KREISZEITUNG Projekte wie die Messe "Consenio", die Landkreis-Edition von Monopoly oder das Städteduell ins Leben gerufen.

Sein Nachfolger, der gelernte Verlagskaufmann und Betriebswirt Daniel van Steenis, lernte sein Handwerk einst bei der Badischen Zeitung in Freiburg. Anno 1997 gründete er in Bad Krozingen den Duo Verlag und brachte das "Markgräfler Bürgerblatt" mit einer Ausgabe von 20 000 Exemplaren heraus. Von 2002 bis in dieses Jahr war van Steenis beim Freiburger Anzeigenblatt "Zypresse" tätig, zuletzt als dessen Geschäftsführer. "Ich freue mich auf die spannende Aufgabe hier bei der KREISZEITUNG Böblinger Bote und bin hochmotiviert, gemeinsam mit meinem Team durchzustarten", sagt er.

Verwandte Artikel