Anzeige

Mit Wertschätzung an die Arbeit

142 neue Lehrer habe ihren Dienst an Schulen im Landkreis angetreten

  • img
    Bevor es in die Klassenzimmer ging, gab's die Vereidigung Foto: red

Artikel vom 20. September 2017 - 13:00

KREIS BÖBLINGEN (red). 142 neue Lehrerinnen und Lehrer für die Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real- und Gemeinschaftsschulen sowie für die Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren im Kreis haben jetzt ihren Dienst angetreten.

In der Mensa der Friedrich-Schiller-Realschule in Böblingen fand die Begrüßung und Vereidigung durch das Staatliche Schulamt Böblingen statt. Amtsleiterin Angela Huber hieß alle Anwesenden herzlich willkommen. Nach einer langen Zeit der Ausbildung sei der Eintritt in den Schuldienst eine besondere Wegmarke in der Berufsbiografie, der verdiene gefeiert und gewürdigt zu werden, sagte sie.

Alle Lehrerinnen und Lehrer seien in der Schule hoch willkommen. Die Aufgaben, die auf die neuen Kolleginnen und Kollegen zukämen, seien vielfältig. Der Unterricht sei jedoch die Kernaufgabe von Schule. Über alle Schularten hinweg stehe deshalb die Qualität von Unterricht im Mittelpunkt. Solide Kenntnisse und Fähigkeiten im Lesen, Schreiben und Rechnen müssten zuverlässig vermittelt, Gelerntes gesichert, Schülerinnen und Schüler in ihrem Lernfortschritt unterstützt und gefordert werden.

Klare Orientierung ist für die Schüler wichtig

Der Lehrerpersönlichkeit maß Angela Huber große Bedeutung bei. Sie könne gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Sie appellierte an die Anwesenden, Kinder und Jugendliche im Unterricht und in alltäglichen Begegnungssituationen freundlich und wertschätzend wahrzunehmen. Für alle Kinder und Jugendlichen, gleich in welchen Lebensumständen sie sich befänden, seien Zuversicht, klare Orientierung und Unterstützung durch die Lehrpersonen wichtig. Auch entwicklungsbedingte Krisenzeiten, etwa in der Pubertät, könnten so besser überwunden und der Weg in eine erfolgversprechende Zukunft gegangen werden.

Zum Schluss wünschte Angela Huber den Anwesenden einen guten Einstieg, viel Freude an der schulischen Arbeit, Erfolg, Sensibilität, Humor, sowie Anerkennung und Wertschätzung durch die Schulgemeinschaft.

Verwandte Artikel