• Mit etwas Pläne-Rütteln zur rumpelfreien Bepflasterung

    Sanierungsarbeiten in der Schönaicher Bahnhofstraße sind beinahe abgeschlossen - Neugestaltung der Gehwege als Vorbild für alle künftigen Maßnahmen im Ort

    Schönaich SCHÖNAICH. Seit Mitte Oktober ist der obere Teil der Schönaicher Bahnhofstraße - zwischen den Einmündungen Kelterweg und In den Bergen - fest in Bauarbeiterhand. Der Bereich verlangte, nicht zuletzt wegen maroder Kanalisation, nach einer kompletten Runderneuerung. Die Straße ist seitdem gesperrt.Die Sanierungsarbeiten, die die ohnehin schon klamme Kasse der Gemeinde mit rund 745 000 Euro belasten, und nun kurz vor dem Abschluss stehen, haben im vergangenen Jahr für reichlich Diskussionen gesorgt. Verwaltung, Gemeinderat und Bürger zerbrachen sich vor allen Dingen den Kopf über die Gestaltung der Gehwege. Es ging darum, den Stein der Weisen zu finden - eine Bepflasterung, die ökologischen Kriterien

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Anzeige
Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Facebook
Magazin "Vier Wände"