Buntes Gewusel beim Kinderfasching in Böblingen - Fotogalerie

  • img

Artikel vom 28. Februar 2017 - 18:03

BÖBLINGEN (red/edi). Im Anschluss an den Kinderumzug von Grün-Weiß Böblingen feierten am Fasnetsdienstag rund 1500 große und kleine Narren bis zum Abend ein kunterbuntes Kinderfaschingsfest in der Böblinger Kongresshalle.

Drinnen ging es zu wie in einem Bienenstock: Kinder huschten durch die Reihen, Eltern standen an für Essen und Getränke und aus den Boxen wummerte Partymusik. Die Kostüme der Kinder waren offenbar mal wieder stark von Kino und Fernsehen inspiriert: Superhelden wie Spider-Man, Iron-Man oder der grüne Hulk waren ebenso vertreten wie Figuren aus der Lego-Serie "Ninjago" oder aus "Star Wars". Bei den Mädchen stand dagegen weiterhin das Modell "Prinzessin" ganz oben auf der Hitliste.

Mit von der Partie war auch die KREISZEITUNG. Der KRZ-Stand diente Eltern und Kindern als Anlaufstelle für Fragen aller Art. Außerdem gab es dort Bonbons, was den Stand natürlich noch beliebter machte. Die KRZ-Mitarbeiterinnen schauten dem bunten Gewusel aufmerksam zu und vergaben Preise für drei besonders originelle Kostüme. Für die goldige Grusel-Hexe Maxima gab es ein Ringespiel, die kleine Lejla bekam für ihr Prinzessinnenkostüm ein Memory und Jonah wurde für seine putzige Hummel-Verkleidung mit einem "Labertier" belohnt.

Verwandte Artikel