Alain Frei gewinnt beim Böblinger Comedy-Festival

  • img

Artikel vom 18. Dezember 2016 - 15:02

BÖBLINGEN (red). Alain Frei hat die 13. "Böblinger Mechthild" gewonnen. Der Schweizer setzte sich am Samstagabend beim Finale des Kabarettpreises in der Böblinger Kongresshalle gewonnen. 

Sven Hieronymus, Benjamin Eisenberg und Tina Häussermann lieferten sich einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Wettkampf um die "Böblinger Mechthild" - 
zusammen mit dem "Newcomer" Alain Frei, der sich über die Vorrundenauswahl
qualifiziert hatte.

Die Vocalband Onair begeisterte im Rahmenprogramm top-professionell das Publikum in der ausverkauften Kongresshalle. Und Armin Fischer zauberte mit seiner musikalisch-untrhaltsamen Moderation ein wunderschönes Weihnachtsfeeling in den festlich geschmückten Saal.

Verwandte Artikel