Schönaicher Pfarrer Albrecht Nuding überraschend verstorben

  • img
    Albrecht Nuding

Artikel vom 30. Oktober 2016 - 18:18

Trauer in Schönaich. Pfarrer Albrecht Nuding ist völlig unerwartet verstorben. Nuding stand der evangelischen Kirchengemeinde seit Herbst 2011 vor. Der 52-Jährige führte die Gemeinde durch die tiefe Krise, die entstanden war, als im Jahr 2013 drei Mitglieder des Kirchengemeinderats wegen Konflikten bei der Sanierung des Gemeindehauses zurücktraten. "Die ganze Kirchengemeinde Schönaich ist sehr tief erschüttert", schreibt Dekan Dr. Bernd Liebendörfer. "Voll Engagement, voller Ideen und Pläne in der Evangelischen Kirchengemeinde Schönaich" sei Albrecht Nuding mitten im Leben und seinem Wirken als Pfarrer der evangelischen Landeskirche gestanden. (mis)