Strecke Böblingen-Vaihingen am Wochenende gesperrt

Anstelle der Bahnen verkehren Ersatzbusse - Baustellen-Linie S61 zwischen Böblingen und Herrenberg

  • img
    Hier fährt am Wochenende 30./31. Juli kein Zug / Foto: Bischof

Artikel vom 27. Juli 2016 - 13:30

KREIS BÖBLINGEN (red). Wie bereits mehrfach berichtet, saniert die Bahn seit Mitte Juli die Strecke Vaihingen - Böblingen und tauscht dort Gleise sowie Weichen aus. Am kommenden Wochenende, Samstag, 30. Juli, und Sonntag, 31. Juli, wird die Strecke komplett gesperrt.

Fahrgäste können laut Mitteilung der Bahn trotzdem mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Zwischen Vaihingen und Böblingen fahren alle 30 Minuten Busse. Abfahrt in Vaihingen zur Minute 27 und 57, in Böblingen zur Minute 12 und 42. Die Ersatzbusse haben die Linienbezeichnung S1E. Sie brauchen etwa 15 bis 20 Minuten länger und halten nicht in Rohr. In Böblingen halten die Busse an der Haltestelle Böblingen-Freibad und nicht wie gewohnt am Goldberg. Die Ersatzbusse können keine Fahrräder mitnehmen.

Wer von Böblingen nach Rohr möchte oder umgekehrt, kann für die Strecke Vaihingen - Rohr auf die Linien S13, S2 und den Bus 81 umsteigen.

Zwischen Böblingen und Herrenberg fährt die S-Bahn im Halbstundentakt zu den gewohnten Abfahrtszeiten. Weil sie mit der S60 verknüpft ist, heißt sie Baustellenlinie "S61".

Fahrgäste, die mit dem Regionalexpress Stuttgart - Singen fahren, müssen sich ebenfalls umstellen. Die Züge werden zwischen Böblingen und Stuttgart-Hauptbahnhof umgeleitet. Deshalb verlängert sich die Fahrzeit. Die Züge fahren zwischen 10 und 15 Minuten früher ab und kommen zwischen 10 und 20 Minuten später an.

Abfahrt Stuttgart Hauptbahnhof: 7.03, 9.03, 11.01, 13.01, 15.01, 17.03, 19.03, 21.03, 22.03 Uhr; Ankunft Stuttgart Hauptbahnhof: 7.55, 9.02, 11.07, 13.07, 15.07, 16.56, 18.56, 20.56, 22.56 Uhr

Die aktuellen Fahrtverbindungen sind mit der elektronischen Fahrplanauskunft (EFA) des VVS unter http://www.vvs.de und der App "VVS-mobil" abrufbar.

Verwandte Artikel