Spezieller Abend im Literaturklub

Artikel vom 12. Juli 2016 - 17:42

SINDELFINGEN (red). Üblicherweise wird im Literaturklub ein einzelnes Werk oder ein Autor vorgestellt. Zur Tradition gehört es aber auch, beim Juli-Treffen von dieser Regel abzuweichen. Diesmal möchten die Klub-Verantwortlichen auf Vielstimmigkeit und Vielfalt setzen. Auf dem Programm stehen diverse Buchvorstellungen. Literaturfreunde lassen die anderen an ihrer Lektüre teilhaben und berichten in Kürze über einen Text, an dem sie Gefallen gefunden haben. Das kann ein Roman sein oder eine Erzählung, ein Gedichtband oder ein biografischer Text.

Damit dieser Abend auch sonst "aus dem Rahmen fällt", soll neben der Sprache die Musik eine Rolle spielen. Zwischendurch wird eine hochbegabte Pianistin zu hören sein, die bereits mehrfach ausgezeichnet wurde: Anastasia Riasanow.

Dieser spezielle Literaturklub findet am Montag, 18. Juli, um 19 Uhr im Chorherrenhaus (Stiftstraße 2/1, Eingang auf der Rückseite) in Sindelfingen statt. Die Moderation übernimmt Roland Häcker.

Verwandte Artikel