Im Zeichen des 150-jährigen Bestehens

Hauptversammlung beim Liederkranz Ehningen - Jubiläumsjahr mit vielen Veranstaltungen

  • img
    Der Liederkranz Ehningen beim Neujahrsempfang in der Turn- und Festhalle. Foto: pb

Artikel vom 02. März 2016 - 16:18

EHNINGEN (red). Auf erfolgreiche Konzerte und Veranstaltungen blickte der Vorsitzende Siegmund Baiter des Ehninger Liederkranzes mit seinen fast 240 Mitgliedern bei der Mitgliederversammlung am vergangenen Freitag in der Begegnungsstätte zurück.

Schriftführer Rudolf König ließ bei der Mitgliederversammlung vor fast 70 anwesenden Mitgliedern die zahlreichen Termine und erfolgreichen Auftritte und Veranstaltungen, sowie die Ausflüge und Aktivitäten der drei Chorgruppen des Liederkranzes im Jahr 2015 Revue passieren.

Kassenführer Karl-Otto Berger, dem von den Kassenprüferinnen wieder eine saubere und solide Arbeit bescheinigt wurde, konnte in seinem ausführlichen Bericht eine erfolgreiche Kassenführung vorweisen.

Vorsitzender Siegmund Baiter strich den musikalischen Höhepunkt im Jahr 2015 heraus, das Konzert "Rendezvous mit Berta Epple" der Chöre "KlangArt" und "CHORios". "Auch bei den anderen Auftritten der Chorgruppen hat man sich durchweg eindrucksvoll präsentiert", lobte Baiter. "Taktvoll" hätte beim Wiederholungskonzert mit "Songs & Cinema" beim Sommer am See in Böblingen seine musikalische Bandbreite gezeigt. Auch das Weinfest im aufwendig geschmückten Zehntscheuerhof war wieder gut besucht und auch finanziell ein Erfolg.

Erinnert wurde auch an die Ausflüge. Die Frauen weilten drei Tage in Lechbruck im Allgäu. Die Männer bereisten drei Tage die Mosel und die Taktvollen hatten einen erlebnisreichen Tag am Bodensee. Auch an den fünftägigen Vereinsausflug in die Provence wurde erinnert, den sicherlich allen, durch den glimpflich verlaufenen Busunfall, noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Seit 16 Jahren steigt die Mitgliederzahl stetig

Der Vorsitzende wies auch auf den kontinuierlichen Mitgliederzuwachs in den vergangenen 16 Jahren seiner Amtszeit hin. In dieser Zeit haben sich die aktiven Chormitglieder entgegen dem landläufigen Trend mehr als verdoppelt und weisen inzwischen 139 Aktive auf. Bei den fördernden Mitgliedern stagniert allerdings diese positive Entwicklung und dafür will man besonders werben.

Gebührend feiern will man in diesem Jahr, als ältester Verein der Gemeinde, das 150-jährige Bestehen des Liederkranzes. Am 19. März 2016 beginnt dies mit einem Jubiläumsakt und anschließendem Jubiläumsabend. Das Motto lautet: "150 Jahre Liederkranz Ehningen ?und immer noch auf der Suche nach dem rechten Ton!"

Am 16. und 17. Juli 2016 folgen zwei Konzerte im Hof des Ehninger Schlosses. Das Weinfest findet am 23. bis 25. September 2016 im Zehntscheuerhof statt, wo am Freitagabend ein Freundschaftssingen mit befreundeten Chören stattfinden soll. Am 28. Oktober 2016 folgt ein humoriger Nachtwächter-Rundgang, musikalisch umrahmt von den drei Chorgruppen. Und den Abschluss des Jubeljahres bildet eine große Jubiläums- Silvester-Gala in der Ehninger Festhalle. Mit einem Jubiläumsflyer, den man an alle Haushalte verteilte, wurden die Ehninger zu den verschiedenen Jubiläums-Veranstaltungen herzlich eingeladen.

Auch dieses Jahr wird man wieder verreisen. Die Frauen bei ihrer Muttertagstour ins Allgäu, die Männer nach Rovereto im Trentin und die Taktvollen haben wieder einen Tagesausflug vor.

Einen herzlichen Dank sprach der Vorsitzende dem Chorleiter Clemens König für die engagierte und problemlose Zusammenarbeit in den 3 Chören aus. Dieser Dank galt auch dem Vize-Chorleiter Ralf Bazlen und den anderen Vorstandsmitgliedern.

Bei den Vorstandswahlen wurde Vorsitzender Siegmund Baiter, der Kassenführer Karl-Otto Berger und die Beisitzer Jürgen Reiter und Steffen Rohrig in ihren Ämtern bestätigt. Die Versammlung wählte Manfred Klinger, für den ausgeschiedenen Kurt Mornhinweg, als neuen Beisitzer in den Vorstand. Die Kasse prüfen erneut Irene Muschko und Karin Strobach.

Verwandte Artikel