Anzeige

Kleine könnten das Zünglein an der Waage werden

Bundestagswahl: Piraten, Alternative für Deutschland und Freie Wähler sind die großen Unbekannten bei den Demoskopen

Von Otto Kühnle

Artikel vom 13. September 2013 - 18:12

KREIS BÖBLINGEN. So richtig zugeben will es offiziell keiner, doch die Kandidaten der etablierten Parteien sind zumindest verunsichert, wenn sie an die Wahlchancen der kleinen Parteien denken. Dabei ist vor allem die Alternative für Deutschland (AfD) die große Unbekannte.

Mit solch einer Resonanz hatte Stefan Thien, Pressesprecher der AfD, nicht im Traum gerechnet. Roland Klaus, Bundesvorstandsmitglied und Börsenreporter, lockte nicht nur 161 Besucher ins Hotel Gärtner nach Gärtringen. Mit einem Journalisten des englischen Guardian erfreute sich die kleine Partei sogar internationaler Aufmerksamkeit. "Wir brauchen dringend einen gesunden Euro oder notfalls die D-Mark": So fasst der Pressesprecher den Tenor zusammen. Und damit ist auch das politische Hauptaugenmerk der jungen Partei umschrieben. Euro überarbeiten oder abschaffen, so lautet die Zielsetzung, "da darf es keine Tabus geben".

Dass die AfD überwiegend Fleisch vom Fleisch der bürgerlichen Parteien ist, macht im Kreis Böblingen ihr Spitzenkandidat deutlich. Jan B. Rittaler aus Rutesheim kandidierte bei der Landtagswahl 2011 für die FDP im Wahlkreis Böblingen/Sindelfingen und positionierte sich klar als wirtschaftsaffiner Vertreter. Inzwischen ist er zur AfD übergetreten und steht auf Platz vier der Landesliste, wäre also beim Erreichen der Fünf-Prozent-Hürde im Bundestag. Dass auch ein Ex-Böblinger wie Hans-Olaf Henkel, einst IBM-Chef, die Partei fördert, macht deutlich, dass sie am ehesten dem bürgerlichen Block gefährlich werden könnte. Die Kritik, sie sei eine Ein-Themen-Partei, bremst den Zulauf offenbar nicht. Auch wenn die massiven Sorgen der Menschen in Sachen Euro abgeflaut sind und an den Infoständen der Wahlkämpfer nicht mehr ganz oben stehen.

Zumindest in Sachen Bürgerrechte muss sich die FDP auch um Abwanderungen zu den Piraten Sorgen machen. Doch die netzbewegten Politaktivisten haben im Kreis Böblingen mit Hagen Stanek einen Kandidaten, der sich vor allem auch um Haushaltsfragen kümmert. Der Mathematiker und Softwareentwickler passt zwar von seiner Profession ins Schema, hat aber bei einer Diskussion zum Thema Bürgerbeteiligung ganz klar gemacht, dass ihm Nachhaltigkeit in Sachen Finanzen besonders wichtig ist. "Die europäische Krise zeigt, dass Schulden eine versteckte Haushaltsdiktatur darstellen. Das verdrängt die Demokratie. Wir dürfen unseren Kindern kein finanzielles und politisches Chaos hinterlassen", heißt es auf der Homepage des Kandidaten. "Dabei werden wir ökologische, soziale und europäische Aspekte nicht aus den Augen verlieren. Dabei ist mein zentrales Thema die Haushaltspolitik mit dem Ziel der Nachhaltigkeit für unsere Republik, Länder, Gemeinden aber besonders auch Europa. Und das kommt nicht von ungefähr: Ich bin Familienvater und sorge mich um die Zukunft unserer Kinder."

Besonders verärgert zeigen sich die Freien Wähler im Kreis Böblingen über die Landesvereinigung Freie Wähler, die nach ihrer Meinung unter einem irreführenden Etikett zur Bundestagswahl antritt. Hatten sich die Freien Wähler im Ländle doch entscheiden, sich strikt auf die kommunale Ebene zu beschränken - anders als in Bayern etwa. Wenn nun Hasso Kraus als Direktkandidat antritt, könnte dies zu Irritationen führen. Über die potenzielle Stärke der Freien Wähler herrscht noch mehr Unsicherheit als über die der AfD und der Piraten.

Steuererklärung auf Bierdeckel?

Immerhin wollen auch sie eine Parallel-Währung für Euro-Krisenländer, setzen sich aber auch für mehr Volksbegehren und Volksentscheide ein. Ein Steuersatz von 25 Prozent für alle mit einem Einkommen über 1600 Euro und Abschaffung aller Steuerprivilegien erinnert stark an die Kirchhoff'sche Steuererklärung auf einem Bierdeckel. Die Freien Wähler sind gegen ein Tempolimit auf Autobahnen, aber für den Atomausstieg und regionale und dezentrale Energieversorgung mit Genossenschaften.

Verwandte Artikel