Anzeige
  • Der Vater der Knopfloch-Chirurgie ist tot

    Prof. Dr. Erich Mühe verstarb an den Folgen eines Fahrradunfalls

    Böblingen Böblingen - Der vor zwei Jahren als Chefarzt der Allgemein- und Visceralchirurgie des Böblinger Kreiskrankenhauses ausgeschiedene Prof. Dr. Mühe ist tot. Er starb am Sonntag im Alter von 67 Jahren an den Folgen eines Fahrrad-Unfalls auf der Solitude-Rennstrecke.Seit 11 Wochen kämpfte er auf der Intensivstation um sein Leben. Radfahren war sein Hobby, das er lange Zeit als Leistungssport betrieb.Der 1938 geborene Mühe promovierte 1966, erlangte 1973 den Facharzt-Status und habilitierte sich im selben Jahr. 1974 wurde er zum verantwortlichen Oberarzt der Universitätsklinik Erlangen-Nürnberg ernannt. Ab 1977 war er als Erster Leitender Oberarzt und Vertreter des Klinikdirektors mitverantwortlich

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Facebook
Magazin "Vier Wände"