Regionalwahl im Kreis Böblingen

Freie Wähler und FDP verlieren Sitz, Grüne gewinnen einen hinzu

Bei der Regionalwahl hat die CDU im Kreis Böblingen gut zugelegt, viel gebracht hat das den Christdemokraten aber nicht. Im Landratsamt wurde am späten Abend kräftig gegrübelt, wie viele Regionalräte aus dem Landkreis Böblingen die Parteien schicken werden. Und siehe da: Freie Wähler und FDP verlieren Sitze, die Grünen legen zu.

Die CDU bleibt trotz der Gewinne im Kreis bei vier Sitzen (Rainer Ganske, Helmut Noe, Regina Wagner, Dr. Bernd Vöhringer), die SPD bei zwei Sitzen (Felix Rapp, Monika Hermann). Die Freien Wähler verlieren einen Sitz, womit Markus Nau aus dem Parlament scheidet (Bernhard Maier, Winfried Dölker und Thomas Sprißler sind drin). Neben Heinz Renz hat es bei den Grünen Sabine Kober überraschend geschafft, Andreas Knapp (FDP) scheidet aus.

► Regionalwahl: So haben die Gemeinden im Kreis Böblingen gewählt

► Gesamtergebnis Regionalwahl im Kreis Böblingen (KDRS-Link)

 


 

 

 

 

 


 


 

Europawahl

Bei der Europawahl im Kreis Böblingen hat die CDU dem Bundestrend entgegenwirken können und zugelegt. Die SPD hat deutliche Gewinne eingefahren, allerdings war das Ergebnis 2009 auch ein historisches Tief gewesen. Die FDP bricht völlig ein, die AfD kommt dafür auf fast neun Prozent. Die Grünen verlieren einige Prozentpunkte, die Linken und die Freien Wähler legen zu.
Im Einzelnen: CDU 39,11% (2009: 37,2%), SPD 22,10% (16,93), Grüne 12,16% (15,54), FDP 4,66% (16,29), Linke 3,31% (2,61), Freie Wähler 3,54% (1,7), AfD 8,93%. Alle anderen unter 2 Prozent.

► Europawahl: So haben die Gemeinden im Kreis Böblingen gewählt

► Ergebnis Europawahl im Kreis Böblingen (KDRS-Link)

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Wahl-O-Mat

Fotogalerien
Facebook
Wetter
Börse
  • DAX
    Chart
    DAX 12.605,50 +0,26%
    TecDAX 2.646,25 +0,01%
    EUR/USD 1,2210 +0,02%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen