Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Wetter
Lokalmagazin
Neues Baugebiet Dörnach
Veranstaltungen
Aidlingen16.02.2019
  • Schloss: 20.00 Hirn für alle - Schlosskeller
Böblingen16.02.2019
  • Freddchen Musik- und Sportsbar: 21.00 Lounge Kick LIVE - Acoustic Music..., Hits der aktuellen Charts und geliebte KLassiker
  • Kulturnetzwerk Blaues Haus: 21.00 Werner Acker G-Band feat. Verena Nübel Tribute to Ray Charles & Eva Cassidy - die Sängerin Verena Nübel studierte Jazzgesang an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart und als Stipendiatin des Baden-Württemberg Stipendiums am Conservatorium in Maastricht, der Gitarrist und Dozent an der Musikhochschule Stuttgart Werner Acker hat speziell für diese Besetzung Songs aus dem Repertoire von Ray Charles und Eva Cassidy arrangiert, das G im Bandnamen steht für Generations - die Bandmitglieder setzen sich aus mehreren Generationen zusammen (im Alter von um die 20 bis um die 60 Jahre), Band: Voc: Verena Nübel, Guit: Werner Acker, Pno/Keyb: Rainer Scheithauer, Bass: Daniel Pflumm, Drums: Julian Feuchter
Darmsheim16.02.2019
  • Turn- und Festhalle: 20.00 Schneetreiba - Darmsheimer Mundarttheater
Leonberg16.02.2019
  • Theater im Spitalhof: 19.30 Das Wunder der Katharina Hummel
Renningen16.02.2019
  • Südbahnhof Gleis 2: 20.30 Booze Brothers - Achtung, Achtung an Gleis 2, der Booze Train fährt wieder ein! Booze Brothers - Texas-Blues, Schweiß und Tränen
Rutesheim16.02.2019
  • Uhlenspiegel: 21.00 Ian Parker
Sindelfingen16.02.2019
  • Pavillon: 20.30 Dr. Aleks & The Fuckers - Dr. Aleks & The Fuckers bringen „Sexy Gypsy Balkan Action“ auf die Bühne, eine explosive Mischung aus Balkan Brass, Live-Entertainment und Punk. Diese wuchtige Musik-Mixtur bleibt im Ohr kleben und geht sofort in die Tanzbeine
Stuttgart16.02.2019
  • Evang. Martinskirche Möhringen: 19.30 CVJM-Posaunenchor Möhringen
  • Häussler Bürgerforum: 19.30 Kammerphilharmonie der Universität Stuttgart
  • Staatstheater: 19.30 Medea - Opernhaus
  • Staatstheater: 19.30 Stuttgarter Premiere: Die Wildente - Schauspielhaus
  • clubCANN: 20.00 Covenant
  • Theaterschiff Stuttgart: 20.00 Den schickt der Himmel!
  • Renitenztheater: 20.00 Der lange Weg zum Ungehorsam ? Erinnerungen für die Zukunft
  • Besenwirtschaft Krug: 20.00 Eckhard Grauer & Abradradra
  • Komödie im Marquardt: 20.00 Für mich soll's rote Rosen regnen
  • Kulturkabinett KKT: 20.00 Hawelka
  • Wortkino: 20.00 Heimat, deine Sterne
  • KKL-Liederhalle: 20.00 Nobu Tsujii (Klavier) - Mozartsaal
  • Theater Atelier: 20.00 Sprich zu mir
  • Botnanger Bücherladen: 20.00 Stella
  • Strotmanns Magic Lounge im Römerkastell: 20.00 Strotmanns Magic Lounge
  • Theater tri-bühne: 20.00 Was ihr wollt
  • ABV-Zimmertheater: 20.00 Wunderwerk 1.0
  • Theaterhaus: 20.00 Ziemlich beste Freunde
  • Theaterhaus: 20.15 Caveman
  • Theaterhaus: 20.15 Seite Eins
  • Laboratorium: 20.30 Martyn Joseph
  • Galao Bar: 20.30 Poems for Jamiro
  • Traditional Jazz-Hall: 20.30 Riverside Jazz ans Blues Band
  • Merlin: 20.30 Songslam
  • Kulturwerk: 21.00 Cabaret Night VI & Swing Party
  • Jazzclub BIX: 21.00 Linda Kyei's Swing Combo
  • Kiste: 21.30 Nähmaschinenquartett
  • KKL-Liederhalle: 21.30 Soner Sarikabadayi - Beethovensaal
Tübingen16.02.2019
  • Hermann-Hepper-Halle, Westbahnhofstraße 23: 19.30 Brauchtumsabend der Narrenzunft Tübingen - Brauchtumsabend der Narrenzunft Tübingen mit Gastzünften, das Programm beinhaltet tradiotionelle Abschnitte wie Showtanz- und Musikgruppenauftritte, ebenso offene Abschnitte für Tanz und Unterhaltung
  • LTT Werkstatt, Christophstraße: 20.00 Die Antigone des Sophokles - nach der Hölderlinschen Übertragung für die Bühne bearbeitet von Berthold Brecht
  • Zimmertheater, Bursagasse 16: 20.00 Im Rausch der Maschinen oder das Recht auf Faulheit - Ein Gespenst geht um in Europa, das Gespenst der Digitalisierung - doch entgegen der vorherrschenden Meinung bedroht es nicht die Individuen, sondern das kapitalistische System - sofern wir die neuen technischen Möglichkeiten entsprechend nutzen. Das Stück sucht nach Utopien der Digitalisierung und der Automatisierung, befragt sozialistische Schriften wie das "Maschinenfragment" von Karl Marx und "Das Recht auf Faulheit" von dessen Schwiegersohn Paul Lafargue
  • peripherie (im Sudhaus), Hechinger Straße 203: 20.00 PoetrySlam&Bühnenpoesie: SULAIMAN MASOMI - "Morgen - Land" - Sulaiman Masomis Stücke sind wie trojanische Pferde, sie wirken unterhaltsam und harmlos, aber sind sie erst einmal in die Köpfe der Zuhörer eingedrungen, entfalten sie ihre volle Wirkung und die in ihnen befindliche Botschaft, denn egal wie kurzweilig, witzig und nahbar seine Worte wirken: Immer versteckt sich seine ganz eigene Sicht auf die Welt und ein durchdachter Standpunkt zwischen den Zeilen
  • Musikzentrum Tübingen-Pfrondorf, Kohlplattenweg 11: 20.00 Stille und andere Nächte - oder - ein Dichter kommt selten allein! Zu einer literarisch-musikalischen Reise in die Phantasiewelten bekannter Poet(inn)en laden ein: Claudia Zimmer und die Band "Nightline Blue" (Hans-Peter Ertle/p, Wolfgang Heinzelmann/b) - alternativ: Sergio Pinto/g). Ein besinnlich unterhaltsamer Abend mit Gedichten von Joseph von Eichendorff, Erich Kästner, Nikolaus Lenau, Anna Ritter, Joachim Ringelnatz, Gioconda Belli und Bettina Wegner. Lyrik trifft auf Jazz und Chanson - mit Liedern u.a. von George Gershwin, Cole Porter, Georg Kreisler, Hildegard Knef und einigen der schönsten Jazz-Standards in deutscher Übersetzung
  • Sudhaus Theatersaal, Hechinger Straße 203: 20.00 Theater: Theater Tacklack - "Ganze Tage - Ganze Nächte" - von Xavier Durringer, "Es gibt ganze Nächte, in denen ich nicht schlafe" Ganze Nächte, in denen ich nicht schlafe...Ganze Nächte...Ich schaff's nicht. Bin bestimmt nicht der Einzige... - vier Männer und vier Frauen loten auf der Bühne die Gründe und Abgründe ihrer Leben aus. Wie Momentaufnahmen flackern Bilder und Szenen der Verzweiflung, Sehnsucht, Freude, Sucht und Eifersucht auf. Wie Boxkämpfer im Ring versuchen sie ihre Gefühle, Ängste und Erinnerungen zu beherrschen, im verzweifelten Widerspruch zu ihren Bildern im Kopf. Komisch, tragisch, witzig und melancholisch - Polaroids des ganz alltäglichen Wahnsinns
  • Stiftskirche St. Georg, Am Holzmarkt 1: 20.00 Tübinger Motette: - Messe im Quartett Ensemble Chorange, Werke von Josef Gabriel Rheinberger (Messe f-moll op.159), Felix Mendelssohn, Camille Saint-Saëns u.a., Evelin Affolderbach (Sopran), Christine Wehler (Alt), Maximilian Fiet (Tenor), Robert Sedlak (Bass), Jens-Peter Enk (Orgel)
  • Festsaal der Universität, Neue Aula, Wilhelmstraße 7: 20.15 Philharmonie Südwestfalen - Rachmaninoff und Prokofiev - 19.30 Einführung, Simon Gaudenz - Leitung, Christian Poltéra - Violoncello, Prokofiev - Sinfonia Concertante op. 125, Rachmaninoff - Sinfonische Tänze op. 45
Waldenbuch16.02.2019
  • Ritter-Sport-Stadion: 20.00 Älles für d'Katz - A g'fährliche Erbschaft - Stadionhalle
Weil im Schönbuch16.02.2019
  • Rathaus: 20.00 Konstantin Krimmel - Bariton, Doriana Tchakarova - Klavier - Werke von F. Schubert, C. Loewe, R. Schumann, H. Wolf, Lieder und Balladen
Gottesdienste
Evangelische Kirchen
Böblingen17.02.2019
  • Altenheim Maienplatz: 09.00 Gottesdienst (Pfarrer Salm)
Grafenau17.02.2019
  • Dätzingen, ev. Gemeindehaus: 09.00 Predigt-Gottesdienst (Pfarrerin Heidi Hafner), ev. Gemeindehaus Dätzingen, keine Kinderkirche in Dätzingen
Sindelfingen17.02.2019
  • Altenpflegeheim Burghalde: 09.00 Gottesdienst - Pfarrer Junginger, "Was für ein Vertrauen" - Gottesdienst zur Kirchentagslosung 2019, Altenpflegeheim Burghalde
Facebook