Sindelfinger Videokunst im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt

    FRANKFURT/ SINDELFINGEN. Am Dienstagabend wurde die Sonderausstellung ?Hautnah? mit Filmkostümen von Barbara Baum im Deutschen Filminstitut und Filmmuseum in Frankfurt eröffnet. Mit dabei ist eine Installation von Siegfried Barth und Oliver Weiss von der Sindelfinger ?Sim TV ? Kinderfilmakademie?. Mehr als 50 Originalkostüme aus internationalen Ateliers, ergänzt um Arbeitsunterlagen aus mehr als 50 Jahren Schaffenszeit für Regisseure wie Rainer Werner Fassbinder, Volker Schlöndorff, aber auch Stanley Kubrick sind auf den rund 460 Quadratmetern auf insgesamt neun Bühnen zu bewundern. Gleich nach Betreten des Gebäudes verblüfft etwa die beinahe 13 Meter hohe Videoinstallation des berühmten Silberlamékleids aus Lili Marleen ? umgesetzt von den Videokünstlern Siegfried Barth und Oliver Weiss. Als Vorlage diente eine Entwurfszeichnung der Kostümbildnerin für das Silberlamé-Kleid, das Hanna Schygulla in Fassbinders ?Lili Marleen? (BRD 1981) trug. Siegfried Barth, Biennale-Regisseur und Leiter der Kinderfilmakademie, setzte für die Installation die Zeichnung in eine detaillierte Vektorgrafik um welche dann von Oliver Weiss in der Post-Produktion zum Leben erweckt wurde. Link zum Video auf www.krzbb.de/hautnah im Internet.

    Dieses Video wurde bisher 45x angesehen und gefällt 2 Personen.
    Hochgeladen bei YouTube am 23.10.2018 um 16:32 Uhr.
    » Zurück zur Übersicht

    Neueste Videos