Endlose Baustellen in Böblingen

Leserbrief vom 20. November 2018 - 17:06

Zur Sperrung der Herrenberger Straße für die Gleisüberführung der Schönbuchbahn

Mit großem Frust haben wir heute festgestellt, dass die Kreuzung Kremser Straße für weitere fünf Wochen gesperrt bleibt. Die Sperrung der Herrenberger Straße war zunächst bis zum 29. Juni 2018 befristet, dann wurde das verlängert auf Ende September, dann Ende Oktober, jetzt ist von Ende 2018 die Rede.

Die Kremser Kreuzung sollte zunächst im Oktober fertig sein, dann hieß es Montag, 19. November. Auf der Homepage der Stadt Böblingen steht nun seit heute der 21. Dezember. Früher gab es wenigstens noch Informationen über das Amtsblatt, mittlerweile hält die Stadtverwaltung das wohl nicht mehr für nötig.

Die Schönbuchbahn sollte ab September 2018 wieder fahren und hat auf ihrer Homepage als aktuellste Information angegeben: "Bauarbeiten in der Herrenberger Straße in der Nacht vom 4. auf den 5. August 2017". Mangels Informationen fragen wir uns beispielsweise: Was soll die Absperrung von je einer Fahrbahn von und nach Dagersheim, was wird hier gebaut? Wann wird die Verkehrssituation um uns herum im Böblinger Westen endlich wieder besser statt ständig noch schlimmer? Wann wird endlich die Herrenberger Straße wieder befahrbar? Und vor allem: Wird das jemals fertig?

Roswitha Schmid, Böblingen