Atem- und Körperarbeit ist wichtig

Leserbrief vom 13. August 2018 - 13:24

Zu: "Sitz gerade" vom 13. August

Im Prinzip begrüße ich den Artikel von Herrn Zittlau. Da ist sehr viel dran, Körperhaltung und Befindlichkeit sind eine wesentliche Verknüpfung. Aber, ist es wirklich so einfach, wie es der Schlusssatz glaubend machen will? Sicherlich, sich in eine aufgerichtete Haltung zu räkeln, wirkt Wunder. Atem- und Körperarbeit, mit der ich erst einmal ahne und vielleicht begreife, was für ein wunderbares Instrument unser Körper ist, würde ich schon gerne empfehlen.

Ilse Strenger-Fricke, Altdorf