Das CDU-Theater hat etwas Positives

Leserbrief vom 12. August 2018 - 15:42

Zu "Erdhebungen bringen die CDU-Fraktion ins Wanken" vom 7. August

Die wichtigste Botschaft des Artikels ist dem Umstand geschuldet, dass die Thematik der Erdhebungen endlich den ihr zustehenden Stellenwert bei den Böblinger Gemeinderäten bekommen hat. Die Hausschäden, durch Geothermie-Bohrungen verursacht, gibt es seit vielen Jahren und es hätte jeden einzelnen Bürger in Böblingen treffen können. Durch die öffentliche Diskussion wird diesem Thema endlich die ihm zustehende Wichtigkeit gegeben.

Dank der eigentlich nicht nachvollziehbaren Kollegenschelte von CDU-Stadträtin Irmgard-Spruth-Müller und CDU-Stadtrat Stefan Kubach an ihrem Fraktionskollegen Willi Braumann wegen dessen Amtsblattartikel zum Thema Erdhebungen ist das Thema erst richtig in Fahrt gekommen. So hat die öffentliche Kritik der beiden durchaus etwas Positives gehabt. Ich hoffe, dass sich jetzt Oberbürgermeister Stefan Belz und der Böblinger Gesamtgemeinderat des Themas annehmen.

Erich Weiß, Böblingen