Wahlkreis hat drei Abgeordnete - SPD mit desaströsem Ergebnis

Bei der Bundestagswahl am 27. September 2009 holte im Wahlkreis Böblingen wie erwartet Clemens Binninger (CDU, im Bild in der Mitte) das Direktmandat. Florian Toncar (rechts) kam ebenfalls erneut ins Parlament und holte im Wahlkreis mehr als 20 Prozent für die FDP. Eine Zitterpartie erlebte Richard Pitterle (links) von der Linken. Erst in der Nacht auf Montag wurde deutlich: Auch der Sindelfinger hat es gerade so geschafft. Einen massiven Einbruch erlebte dagegen die SPD, die sich im Wahlkreis hinter der FDP einreihen musste.

KRZ-Berichterstattung (Auszug):

SPD fällt hinter FDP zurück und Auch Richard Pitterle gewinnt Mandat

Stimmen zum Wahlergebnis

 

Detaillierte Ergebnisse:
Wahlkreis Böblingen - Wahlkreis Nürtringen (mit Steinenbronn und Waldenbuch)

Aidlingen - Altdorf - Böblingen - Bondorf - Deckenpfronn - Ehningen - Grafenau - Gärtringen - Gäufelden - Herrenberg - Hildrizhausen - Holzgerlingen - Jettingen - Leonberg - Magstadt - MötzingenNufringen - Renningen - Rutesheim - Schönaich - Sindelfingen - Steinenbronn - Waldenbuch - Weil der Stadt - Weil im Schönbuch - Weissach

 


 

Im Wahlkreis Böblingen (260) als Direktkandidaten angetreten waren Clemens Binninger (CDU), Franziska Engehausen (SPD), Florian Hassler (Grüne), Richard Pitterle (Linke), Florian Toncar (FDP), Thomas Melchinger (Piraten), Peter Bäuerle (MLPD) und Janus Nowak (NPD).


Die Kandidaten der fünf im Parlament vertretenen Parteien hatte die KRZ ausführlich vorgestellt:

Alltagsfragen an die Kandidaten (26. September 2009)

SERIE 1: Was tun sie gerne in ihrer Freizeit? Was ist ihr Hobby? Im Folgenden die Beiträge:
Richard Pitterle als Salsa-DJ
Florian Toncar beim Spieleabend
Clemens Binninger beim Joggen
Florian Hassler beim Kicken
Franziska Engehausen beim Kochen

SERIE 2: Wie läuft der Wahlkampf? Besuch bei einem von den Kandidaten ausgewählten Wahlkampftermin. Im Folgenden die Berichte zu
Florian Hassler
Richard Pitterle
Franziska Engehausen
Clemens Binninger
Florian Toncar

 



Gemeinsam mit Schülern der Akademie für Datenverarbeitung (ADV) in Böblingen haben wir die Homepages der Bundestagskandidaten auf Herz und Nieren geprüft.
Den Artikel zum Test lesen Sie hier.
Die fachgerechte Auswertung der Kandidaten-Homepages durch die ADV-Schüler sowie den ADV-Lehrer Klaus Buck gibt es hier als Download.

Außerdem stellten wir unsere Kandidaten mit einem E-Mail-Test auf die Probe. Wir wollten sehen, wie schnell, wie persönlich und wie ausführlich die Kandidaten auf eine typische Wähleranfrage antworten. Die Antworten stellen wir ebenfalls hier zur Verfügung. Bis zum Veröffentlichungszeitpunkt hatten lediglich das Büro von Clemens Binninger (Empfangsbestätigung), Richard Pitterle (Die Linke) und Florian Toncar (FDP) reagiert. Mittlerweile liegen die Antworten von Florian Hassler und die persönliche Antwort von Clemens Binninger vor. Letzterer hatte schon aus der KRZ entnommen, dass die KRZ hinter der Anfrage stand. Außerdem hatte der KRZ-Redakteur schlauerweise versehentlich seinen richtigen Namen als Absender stehen lassen. Binninger spielte das Spiel dennoch mit und antwortete ausführlich auf unsere Anfrage.

Wir möchten uns an dieser Stelle sehr herzlich bei den ADV-Schülerinnen und Schülern sowie bei Herrn Buck bedanken.

Wahl-O-Mat

Fotogalerien
Facebook
Wetter
Börse
  • DAX
    Chart
    DAX 11.393,00 +0,35%
    TecDAX 2.580,25 +0,34%
    EUR/USD 1,1416 +0,81%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen