• Das Interview: Weils Bürgermeister Wolfgang Lahl und Kämmerin Kathrin Böhringer über die Schuldenlast in den Eigenbetrieben

    "Wir haben da kein Risiko"

    Sonstiges Schönbuch und das Gäu Eine Klausurtagung liegt hinter Weils Gemeinderat und der Verwaltung. Dabei ging es weniger um den ersten doppischen Haushalt, der am 3. Dezember eingebracht wird, sondern vor allem um die hohen Schulden in den Eigenbetrieben. Die KRZ hat bei Bürgermeister Wolfgang Lahl und Kämmerin Kathrin Böhringer nachgehakt.Herr Lahl, Frau Böhringer, im Kämmereihaushalt sieht es ganz gut aus. Bei den Eigenbetrieben allerdings türmen sich immer größere Schulden auf. Bis 2022 sind 22,8 Millionen prognostiziert. Weil ist überdurchschnittlich hoch verschuldet. Stimmen Sie da zu?Lahl: Weil ist überdurchschnittlich hoch verschuldet im Bereich Eigenbetrieb. Im Kern-

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Jettingen11.12.2019
  • Auferstehung Christi Nebringen: 15.00 Andacht am Mittag
  • St. Johannes Bondorf: 18.00 Roratemesse
Fotogalerien
Wetter
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Facebook